Aspire V3-731 Notebook macht plötzlich keinen Muck mehr.

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von CSC01_de, 17. Juni 2017 um 13:06 Uhr.

  1. Hallo User von Acer Forum.

    Ich habe mit meinem Acer Aspire V3-731 VA70 Notebook ein Problem.
    Dies lief bis vor kurzem noch einwandfrei.
    Nach dem letzten runter fahren und Standortwechsel bekomme ich es nicht mehr an.
    Es leuchtet keine LED am Gerät. Der Akku wird auch nicht geladen.
    Habe schon ein anderes Netzteil von Acer ausprobiert. Keinen Erfolg.
    Bin Elektriker und habe bereits Ursachenforschung betrieben.
    Am Mainboard kommen die 19V vom Netzteil an. Die bei mir verbaute Q SMD Sicherung ist in Ordnung.
    Messe nach der Sicherung noch die 19V vom Netzteil.
    Vermute, dass es was mit einem Spannungsregler oder Schutzschaltung auf dem Mainboard zu tun hat.
    Kann mir dort einer einen Tipp geben?Ist ein
    Das Notebook lief vorher ohne Probleme.

    Besten Dank schon mal.
     
  2. Hallo,
    da hast Du gelesen ?
    [Anleitung] Reset des Embedded Controller

    Ansonsten bedacht, das nur komplett anspringt ?
    Die Bodenschale, wie Oberschale darf nicht gebrochen sein.
    Da ist ein Schalter ziemlich in der Mitte. Ohne geht gar nix.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Alle 4 Drähte vom Mainboard zur Netzteilbuchse sind "Heile" = keiner gebrochen ?
     
  3. Hallo Mc Stender,

    Besten Dank für den Tipp.
    Hat allerdings nicht geholfen.
    Alle 4 Adern sind in Ordnung. Keine Kabelbrücke oder ähnliches.
    Das Notebook zeigt keine Funktion.

    Vielleicht hat ja jemand noch ne Idee.
     
  4. Hallo,
    Frage einfach einmal bei einem der User per Unterhaltung an.
    @Zeilentrafo01 oder @volker1
    Der Rat ist ja Gratis.

    Gruß
    Mc Stender
     
  5. Hallo,
    sollten die Speicherbänke separat bestückbar sein,
    versuche einzeln und jeweils zu testen.
     
  6. Es kann auch das Bios völlig tot sein. Kommt bei der Serie vor, wenn ein älteres Bios installiert war.
     
    Mc Stender gefällt das.
  7. Selbst wenn das Bios defekt ist sollte aber die Akku Ladung noch gehen, oder?
     
  8. Hallo,
    und Nö.
    Neben dem "Hauptsystem" gibt es noch ein weiteres System.
    Betrieben vom EC.
    Programmiert vom BIOS
    Das regelt das "Ein und Aus" sowie die Temperatur-Regelung (Lüfter) und noch einige andere Dinge, wie die Akku-Ladung / Erkennung.
    Auch der "Kalender" wird damit / davon geführt.
    Läuft, solange "Saft" da ist. Also Akku im Gerät / Netzteil angeschlossen.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Ob sich die Reparatur noch lohnt ?
    Frage halt beim @ volker an, was das eventuell Kosten wird.
     
  9. Definitiv nein, bei einem richtig defekten Bios lässt sich das Gerät weder einschalten, noch laden etc., noch leuchtet irgendeine LED. Das Gerät ist dann richtig mausetot.
     
    Mc Stender gefällt das.