Monitor GN246HL - Desktop Auflösung 1600x900 144Hz?

Dieses Thema im Forum "Acer TV, Monitore und Projektoren" wurde erstellt von munse, 24. Februar 2017.

  1. und zwar wenn ich meine Desktopauflösung auf 1600x900 stelle stellt sich mein Monitor auf 59Hz?

    Will ich diese wieder auf 144Hz stellen stellt sich die Auflösung automatisch auf 640x480 und 59hz.

    Gibt es da eine Lösung für das Problem?

    Habe eine AMD R9 390 Grafikkarte. Aktuelle Treiber sind Installiert.
    Monitor: Acer GN246HL 24 Zoll
    Angeschlossen per Dual Link DVI Kabel.
     
  2. Hallo,
    dabei ist der Lappybildschirm "Aus" ?
    Bzw. keine Kopie vom Lappybildschirm.
    Denn der wird nur 60Hz können.

    Gruß
    Mc Stender
     
  3. Lappybildschirm? Es handelt sich um einen normalen Bildschirm. oder was meinst du ?
     
  4. Oder was meint mein Orakel ?
    Niemand von uns sitzt neben Dir. Dessen sei sicher.

    Du hast also einen Desktop ?
    Nun gut. Dann schau bitte einmal in die Bedienungsanleitung vom Monitor.
    Bei den Technischen Daten sollten die Auflösungen und der Anschluß bzw. Anschlußart aufgeführt sein.

    144Hz ist üblicherweise eine Rate für 3D Wiedergabe.
    Und da müssen häufig der Monitor (3D) Standard mit der Grafikkarte (Standard = Hersteller) harmonieren.

    Gruß
    Mc Stender
     
  5. Laut Anleitung stehen die 144Hz nur bei der 1920x1080er Auflösung zur Verfügung!
     
  6. Schlecht, danke trotzdem für eure hilfe :)
     
  7. #7 Mc Stender, 25. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2017
    Hallo,
    da ab etwa 30Hz das Auge sowieso keinen Unterschied mehr erkennen kann.....
    Da sind die 60Hz schon das Doppelte. Wozu also mehr ?

    Vor allem, warum "Matschbild".
    Wenn der LCD Full HD hat, sollte man, für ein scharfes Bild, das auch nutzen.
    Sonst ist (sorry) Nebel angesagt. :D

    Gruß
    Mc Stender
     
    Olaf H. gefällt das.
  8. Weil ich gern ein Game auf der Auflösung Spielen möchte und man nur auf 1600 spielen kann wenn man die Desktop Auflösung umstellt. :(
     
  9. Hallo,
    in den Gerätemanager mal nach Gelben "!" Ausschau gehalten ?
    Chipsatztreiber installiert und dann den Catalysten = Grafiktreiber ?
    Dort unter "Anzeige" geschaut, was dort "Geboten" wird ?

    Wenn ich da so Lese ......
    Radeon R9 390 im Test: AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost - Golem.de

    Dann sollte das locker klappen.
    G.g. HDMI einmal Testen (gutes Kabel mit Ethernet).
    Siehe Bedienungsanleitung. Nicht jeder Anschluß kann auf jede Auflösung.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Windows kann auch Full HD.