Aspire A315-51 mit SSD Aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von Schnuffelhase, 16. März 2018.

  1. Liebe Leute,
    zu meiner eigen Sicherheit :) habe ich mal ein paar Fragen:
    Ich habe mir ein AspirA315-51 mit 1TG HDD zugelegt.
    Den freien m.2 Steckplatz habe ich mit einer Samsing SSD 960 Evo 250GB gefüllt.
    SSD erkannt, formatiert, und mit Hillfe des Samsungtools habe ich meine Systempartition auf die SSD geklont.
    Im Bootmenü kann ich mir jetzt aussuchen ob ich von HDD oder SSD booten will.
    Klappt beides super. Jetzt meine Fragen:
    Kann ich die alte Systempartition (C:\) auf der HDD irgendwie so ausblenden, das ich falls die SSD abschmiert, wieder von HDD booten kann, also auch wieder einblenden? Wenn ja wie?
    LG und schönes Wochenende
    Volker
     
  2. Hi Mc Stender,
    danke für die schnelle Antwort.
    ja, mit dem Samsungtool"geklont".

    Da muss ich mir wohl die Arbeit machen und den gerade fertig eingerichteten Rechner nochmal einrichten.
    Jetzt gruselt es mir ;)

    LG Volker
     
  3. Hallo,

    dann hoffe ich mal das Du vorher die SSD mit dem Herstellertool bereinigt hast und dann Windows neu Installiert hast.
    Die Original Recovery Partition haste doch bestimmt auf einem 16 GB USB Stick gesichert. Dann kannste auch die Originale HDD bereinigen und diese würde ich zur Sicherung verwenden.
    Eine SSD schmiert ehr weniger ab, es sein denn man ist selber Schuld.

    MfG Olaf
     
  4. Ich würde die originale HDD ausbauen und für den Fall der Fälle anderweitig "lagern".
    An dessen Stelle kannst du eine x-beliebige HDD/SSD einbauen und nach Belieben verwenden.
    Die Klon-Funktion des Samsung Tools funktioniert eigentlich recht problemlos, wenn du dich an dessen Anleitung hältst.
    Wenn das System jetzt ohne erkennbare Fehler funktioniert, kannst du es auch ohne Neuaufsetzen weiter benutzen.
    Wenngleich die bereits empfohlene Neuinstallation von Windows 10 die bessere Wahl wäre.
     
  5. Ihr Lieben,

    vielen Dank für eure Antworten.
    Wollte mal eine Rückmeldung geben.
    Habe die SSD komplett gelöscht, wieder eingebaut und mit Minitool Partition Wizard das OS auf die SSD kopiert.
    Anschließend die Bootreihenfolge geändert, die Einstellungen für die SSD (defrag, Indexierung etc) angepasst und alles rennt wie hulle. Die HDD hab ich drin gelassen und das alte Systemlaufwek ausgeblendet.
    FAlls mal was mit der SSD sein sollte hoffe ich von da noch booten zu können.:)

    Nochmals Danke und LG
    Volker
     
    ralppp gefällt das.
  6. Ist das NB durch die SSD schneller geworden? Ich will mir nämlich eins kaufen und habe gehört, es soll ziemlich langsam sin.
     
  7. Mit Sicherheit ist es das - du erkennst es vor allem auch den Boot-Zeiten!