easyStore H341 LED Management unter WHS 2011

Dieses Thema im Forum "Acer easyStore Forum" wurde erstellt von joda, 22. August 2011.

  1. Hallo Forum,
    die Installation von WHS 2011 verlief problemlos nach den verfügbaren Hinweisen aus dem Internet.
    Leider funktionieren die LED's nicht mehr. Bei einem relativ jungen Gerät darf man doch erwarten, dass der Hersteller beizeiten einen Treiber für die aktuellste Software bereitstellt.

    Kennt jemand eine Lösung?

    mfg
    Jörgen
     
  2. #2 Drebin, 25. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2011
    AW: LED Management unter WHS 2011

    Hallo!

    Nein darf man nicht. man kann höchstens.
    Wenn Acer den H341 mit WHSv1 (WS2003) dann müßen sie auch nur dafür Treiber bereitstellen.
    Das ist überall so. Du kannst hoffen das Acer den Support dahingehend erweitert.
    Als hersteller Garantierst du nur für die Hard-Software Generation die du auch anbietest. Wenn da was neues raus kommt ist der Hersteller nicht verpflichtet nachzuziehen und Treiber dafür bereitzustellen.

    Das die LEDs nicht gehen ist bekannt
    WHS 2011 auf Acer H341 Erfahrungsbericht - WHS 2011 - Allgemeines • Homeserver Forum

    @ ALL

    Unterschied WHS1 und WHS 2011
    reiner Software Vergleich

    Pro/neue Funktionen:

    * Allgemeines
    - Neue Betriebssystemplattform von Server 2008 R2/Windows 7.
    - Unterstützung von Windows 7 Homegroups
    - überarbeiteter TCP-/IP-Stack von Server 2008, welcher speziell mit Windows 7 eine bessere Netzwerkperformance bieten sollte.
    - Bei Komplettsystemen darf ein Monitorausgang vorhanden sein.

    * Bereich Backup
    - Backup der System- und Datenpartition inkl. Wiederherstellung
    - Bessere Unterstützung von Apple Mac-Rechnern
    - Archivierung und Sicherung von Client-Sicherungen. Bei der Archivierung bleibt das Backup eines PCs erhalten aber dieser zählen nicht mehr zu den 10 erlaubten Clients

    * Bereich Datenträgerbehandlung
    - separates Sytemlaufwerk ohne Daten möglich.
    - Unterstützung von Raid-Laufwerken und Festplatten mit 4KB Sektoren.
    - Unterstützung von 3TB (bzw. größer 2TB) Laufwerken (Einschränkung: WHS eigenes Backup geht nur bis 2TB Laufwerke)
    - Bei Installation eines selbst gebauten WHS können die Treiber für einen SATA(-Raid)-Controller über USB-Stick eingebunden werden (WHS V1 benötigt Diskette)

    * Bereich Remotezugang (über Internet)
    - Mediastreaming (Musik/Videos)
    - separate Smartphone-freundliche Oberfläche


    Contra/Einschränkungen:

    - Wegfall des Driveextenders (Blogeintrag)
    - Alte Hardware wird teilweise nicht unterstützt (64 Bit CPU und Treiber für Win7 64Bit erforderlich)
    - Neuinstallation erforderlich
    - Add-Ins vom WHS V1 können nicht verwendet werden.
    - Clientsicherungen von V1 können nicht auf WHS 2011 übertragen werden.
    - H34x LEDs gehen nicht edit: es gibt doch eine Lösung dafür sh.LINK

    (Thx to Homeserverforum)
    Wer es auf seinen H34x (H340/341) installieren möchte, kann sich hier KLICK die nötige Infos holen.
     
  3. AW: LED Management unter WHS 2011

    Hallo Drebin,
    danke für die Belehrung:). Ich halte es für die individuelle Frage eines Kunden was er erwarten darf.
    Werde also künftig darauf achten, keine Acer Hardware mehr zu kaufen, wenn ein neuerer Softwarerelease ansteht, oder am besten meine Kisten wieder selber schrauben mit zuverlässigen, länger als 3 Jahre gewarteten Hardwarekomponenten.:cool2:

    Nicht ganz korrekt, für den H340 gibt es ein Lösung und zwar HIER

    Grüße
    Jörgen
     
  4. #4 Drebin, 26. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2011
    AW: LED Management unter WHS 2011

    Moin!

    Wenn man immer auf dem neusten Software Stand bleiben will, baut man sich am besten selber seine Kiste zusammen.

    Anscheinend nur für den H340 aber nicht für den H341.

    Außerdem war das keine Belehrung. Leider dreht sich nun mal so die Welt.
    Logisch ist da meist wenig.
    Wieso sperrt HP bei manchen Notebooks den Einsatz von Ersatz-Netzteilen bei anderen HP Serien aber nicht?
    Wieso bietet Epson für einen 600.-€ teuren Drucker mit Dia-Scan Einsatz keinen Treiber für Vista an, sondern nur XP. Obwohl der Drucker erst 6Mon. vor dem Vista Release erschien?
    usw....
    Leider kann man sich da oft nur Haare raufen.

    Grüße
    Drebin
     
  5. #5 joda, 26. August 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. August 2011
    AW: LED Management unter WHS 2011

    Hallo Drebin,
    sehe ich genauso, wobei sich das Thema mittelfristig von allein lösen wird und Dell sollte in der Aufzählung nicht vergessen werden.

    Geht man davon aus, das ein professionelles Produktmarkting auch in Anwenderforen forscht, muß man auch mal Anforderungen formulieren dürfen. Ob es den Baum juckt, wenn sich ein Wildschwein dran reibt, steht auf einem anderen Blatt.
    In vielen WHS Foren gibt verärgerte Besitzer der H34x Reihe, die mein beschriebenes Problem haben. Sich daher an ein Acer-User Forum zu wenden, halte ich für logisch.
    Scheinbar gibt es jedoch keine Lösung.
    Ein findiger Linux Programmierer hat einen LED Treiber für die Freenas Installation geschrieben, vielleicht erbarmt sich ACER unser :rolleyes2:?!

    Grüße
    Jörgen
     
  6. AW: LED Management unter WHS 2011

    is zwar halb Offtopic aber es passt auch dazu.

    Der Home Server Bereich ist, so wies derzeit aussieht, am Sterben.
    Ich meine in der ct gelesen zu haben das es derzeit noch keinen Hersteller gibt der ein WHS 2011 rausbringt. So wie Acer mit WHS v1.
    Auch die Tatsache das es kaum Virenscanner (außer Avast) gibt die im dem HS Bereich was Anbieten.

    Also hoffen wir das weiterhin Bastler gibt die sich damit beschäftigen unseren H34x am leben & Aktuell zu halten.

    Drebin
     
  7. AW: LED Management unter WHS 2011

    Bei Acer H340/341 funtionieren die LEDs nach:

    1.)"Hp MssServiceSetup_v1.0.6.zip" auf whs2011 installieren;

    2.) Intel RST Treiber "iata_cd_10.8.0.1003.exe" installieren bzw. ersetzen (IDE ATA-Controller);

    3.) "HP MediaSmart Server Service" starten! (Dienste);

    4.)Server neu starten!

    Oh Wunder...die "i-Led" blinkt nicht mehr,sondern leuchtet ständig...und die HDD-Leds sind auch wieder in Funktion!
     
  8. #8 Rainer64, 31. März 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. März 2014
    AW: LED Management unter WHS 2011

    Hallo,

    leider suche ich seit einigen Tagen mehr als nur die Erwähnung dieser Treiber - ein Download-Link wäre spitze.:mellow:
     
  9. AW: LED Management unter WHS 2011

    hallo,
    @Reiner64,
    da die links "tot" sind,
    wirst du dich damit abfinden müssen,
    selber nach "Quellen" zu suchen
    ...oder funkst per PN einer derjenigen an,
    die das 'Paket" haben

    good luck!
     
  10. AW: LED Management unter WHS 2011

    Hallo Rainer, falls du die nötigen Treiber erhalten haben solltest, lass mich doch bitte dran teilhaben! ;-)

    MfG Lars
     
  11. AW: LED Management unter WHS 2011

    Hallo Rainer, ich könne das tool auch gebrauchen damit mein h340 nicht so dunkel ist :)
    Gruß Peter