Aspire 1810TZ Instabiles WLAN trotz Versuche mit verschiedenen Access Points

Dieses Thema im Forum "Netzwerk (Heimnetzwerk / Mobilfunk) Forum" wurde erstellt von Krugi, 28. Juli 2010.

Schlagworte:
  1. #1 Krugi, 28. Juli 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Juli 2010
    Hallo zusammen,
    ich habe seit einiger Zeit heftige Probleme mit der Stabilität des WLAN. Immer wieder bricht die Verbindung ab, oder es erscheint am WLAN-Icon in der Taskleiste ein gelbes Warndreieck mit der INfo, dass keine Verbindung zum Internet besteht.
    Dies passiert mir in Verbindung mit verschiedenen Hotspots/Access Points/WLAN-Routern. Außerdem ist die Verbindung (wenn sie mal steht) sehr langsam.
    Ich habe zum Test mal "Localhost" angepingt, da gingen immer Pakete verloren (Zeitüberschreitung). Der Versuch, einen neuen WLAN-Treiber zu installieren führte immer wieder dazu, dass das WLAN gar nicht mehr ging und ich auf den letzten Wiederhesrstellungspunkt zurücksetzen musste. Neuinstallation brachte leider auch keine Änderung.
    Ich würde mich über eure Hilfe freuen, langsam bekomme ich graue Haare mit dem Teil.
    Acer Support brachte leider auch nichts. Die wiesen mich darauf hin, dass man WLAN einschalten muss, wenn man es nutzen will. Sehr hilfreich! *kopfschüttel*
     
  2. AW: Aspire 1810 TZ - instabiles WLAN trotz Versuche mit verschiedenen Access Points

    @ Krugi

    Da hast Du völlig Recht - so eine Aussage ist schon eine ziemliche Unverschämtheit !

    Ich habe Deinen Thread mal in das Unterforum Networking verschoben, weil ich denke, dass Dir hier vielleicht eher und schneller geholfen werden kann.

    Welche Sicherheitssoftware ist auf Deinem Notebook installiert und aktiv ? Hast Du schon einmal daran als mögliche "Störquelle" gedacht ?
     
  3. AW: Aspire 1810 TZ - instabiles WLAN trotz Versuche mit verschiedenen Access Points

    Hi Martin,
    vielen Dank für das Verschieben des Threads, hätte ich auch selbst drauf kommen können. An Sicherheitssoftware habe ich folgendes installiert:
    - Avast Antivirus
    - Zone Alarm personal firewall

    Interessanterweise hat meine Frau einen 4810tz mit den selben Installationen, doch sie hat keinerlei Probleme.

    Grüße,
    Sebastian

    PS. Ich habe als Betriebssystem das mitgelieferte Windows 7 HP 64 laufen, außer Open Office, Firefox und Thunderbird kaum Software installiert.
     
  4. AW: Aspire 1810 TZ - instabiles WLAN trotz Versuche mit verschiedenen Access Points

    Hi

    Mir geht's ähnlich (s. 4820TG: Webkonnektivität).
    Ich hatte das Gefühl, dass es nach dem Ruhezustand ist, kann es aber nicht genau reproduzieren.
    Seltsamerweise ist es stabiler wenn FIPS aktiviert ist.
    Ich versuch gerade ob es hilft den LAN Adapter zu deaktivieren.
    Mal sehen.
     
  5. #5 Krugi, 28. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2010
    AW: Aspire 1810 TZ - instabiles WLAN trotz Versuche mit verschiedenen Access Points

    Also am Ruhezustand liegt es bei mir nicht, der Fehler tritt oft mitten in der Benutzung auf. Im Gerätemanager ist übrgens das Teredo Tunneling Pseudo Interface auffällig (Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10)).
    Ich galaube aber, dass das mit IP V6 zu tun hat und keine Auswirkungen auf das WLAN hat.
     
  6. AW: Aspire 1810 TZ - instabiles WLAN trotz Versuche mit verschiedenen Access Points

    Habe immer noch dieses Problem. Weitere Recherchen haben folgende Warnung in den Windows-Ereignisprotokollen zutage gefördert:

    "Intel(R) WiFi Link 1000 BGN: Der Netzwerkadapter hat festgestellt, dass das Token Ring-Kabel vom Netzwerkadapter getrennt ist. Schließen Sie das Token Ring-Kabel erneut an."

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit dieser Warnung? Kann mir kaum vorstellen, dass da ein Token Ring Kabel an meinem WLAN-Adapter hängt. ;-)
     
  7. AW: Aspire 1810 TZ - instabiles WLAN trotz Versuche mit verschiedenen Access Points

    Ich hatte mal das Problem, das die Basisstation meines Funktelefons gestört hat. Einfach die Frequenz im Router ändern und dann hatte es geklappt.
     
  8. AW: Aspire 1810 TZ - instabiles WLAN trotz Versuche mit verschiedenen Access Points

    Ist es zuviel verlangt, dass du dir einen Thread durchliest, bevor du dich beschwerst? Das BS steht in Beitrag Nr.3!

    Danke für den Link!
     
  9. AW: Aspire 1810 TZ - instabiles WLAN trotz Versuche mit verschiedenen Access Points

    Hey, Danke für den Tipp, aber daher kann es leider nicht liegen. Ich habe dieses Problem mit diversen Acces Points, Routern und öffentlichen HotSpots. Ganz unabhängig von der Frequenz oder von Funktelefonen in der Nähe.
     
  10. AW: Aspire 1810 TZ - instabiles WLAN trotz Versuche mit verschiedenen Access Points

    @Krugi
    Warum erst in Post #3, und nicht schon in #1?
    ;-)
    Dann braucht sich keiner aufregen!
     
  11. AW: Aspire 1810 TZ - instabiles WLAN trotz Versuche mit verschiedenen Access Points

    Da hast du wohl recht, wäre besser gewesen.
    Aber du weißt ja: Nobody's perfect. ;-)
    Vielleicht passe ich den ersten Post später mal an.

    Grüße,
    Krugi
     
  12. AW: Aspire 1810 TZ - instabiles WLAN trotz Versuche mit verschiedenen Access Points

    Leider kann ich -warum auch immer- den ersten Post nicht ändern.
    Also hier nochmal alle Infos auf einen Blick:

    Welches Betriebssystem: Windows 7 HP 64

    Welche WLAN Karte: Intel Wifi Link 1000BGN

    Welchen Router Typ: diverse

    Welche Verschlüsslung (WPA,WEP..): diverse

    Treiber Version: 13.0.0.107


    Bereits geteste Problemlösungen:

    Router neustart
    Rechner neuinstalliert
    Distanz zum AccessPoint auf 2m reduziert
    WLAN Kanal geändert
    Treiber erneuert
    verschlüsselung deaktiviert
    Firewall deaktiviert
     
  13. #16 Krugi, 21. August 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. August 2010
    AW: Aspire 1810 TZ - instabiles WLAN trotz Versuche mit verschiedenen Access Points

    Hi, zu 2,4 Ghz-WLAN kann ich gar nichts sagen, da ich es nicht benutze. Alle von mir verwendeten Router/AccessPoints laufen auf G-Standard. Auf welches gejammer beziehst du dich jetzt genau?

    Grüße,
    Krugi
     
  14. AW: Aspire 1810 TZ - instabiles WLAN trotz Versuche mit verschiedenen Access Points

    IEEE 802.11b/g 2,4–2,4835 GHz Kanäle: 11 in den USA, 13 in Europa, 14 in Japan, 3 (in Japan maximal 4) Kanäle überlappungsfrei nutzbar.
    IEEE 802.11g 54 Mbit/s maximal (g+ = 108 Mbit/s proprietär, bis 125 Mbit/s möglich)

    Wireless Local Area Network ? Wikipedia
     
  15. AW: Aspire 1810 TZ - instabiles WLAN trotz Versuche mit verschiedenen Access Points

    Ja schau her, da habe ich wieder was gelernt. Ich dachte immer 2,4Ghz nutzt nur derN-Standard. Vielen Dank für deine Aufklärung.
     
  16. AW: Aspire 1810 TZ - instabiles WLAN trotz Versuche mit verschiedenen Access Points

    hy!
    Wie lief es denn ohne installierte firewall?

    sonst fällt mir nur noch das ding mit den nicht festsitzenden antennen-steckern ein..

    nachdem du schon soviel probiert hast, bliebe dann nur noch:: einschicken?!
     
  17. AW: Aspire 1810 TZ - instabiles WLAN trotz Versuche mit verschiedenen Access Points

    Hast du zu den Antennen-Steckern genauere Infos? Wenn sich daraus nichts ergibt, muss ich wohl wirklich einschicken...