Full HD Display nötig beim Streamen?

Dieses Thema im Forum "Peripheriegeräte und Zubehör" wurde erstellt von Rudi_Mentär, 2. Juli 2016.

  1. Hallo beisammen,

    ich habe eine technische Verständnisfrage bitte:
    Benötige ich einen Laptop mit FullHD, wenn ich meine HD-Aufnahmen(3satHD, arteHD, usw.), die sich auf meinem Laptop(oder auf meinem NAS Server) befinden, per HDMI auf meinen FullHD-fähigen Fernseher, streame? Das Panel vom Laptop würde doch in diesem Fall nicht benützt werden, oder?

    Noch eine Frage bitte:
    Wie würdet ihr vom NAS Server die aufgenommenen HD Filme auf den Fernseher übermitteln?
    Ein Laptop bietet sich bei meiner Peripherie zu Hause an, da mein StandPC 10 Meter entfernt ist vom Fernseher, sonst würde ich mit Hilfe von diesem die Aufnahmen streamen(mein Fernseher ist ein 2008 gekaufter Panasonic Plasma TX-P42GW10).

    Wie würdet ihr das Thema angehen und welche Peripherie wäre für Euch eine denkbare Lösung.
    Freue mich über verschiedene Erfahrungsberichte.
     
  2. Hallo,
    HDMI hört mit 5m die "Welt" auf.
    Da gäbe es einen "Stick" und WLAN.
    Oder einen "Stick" und Kabel - Lan. Zu bevorzugen.
    Der Stick auf dem HDMI, ein Infrarotsensor nach vorne zur Bedienung. G.g. noch ein kleines Netzteil.
    Dann kannst Du Schauen. Ganz entspannt.

    Gruß
    Mc Stender
     
  3. hi Mc Stender,

    ja, HDMI Kabel ist kostenintensive über die entfernung.

    Die Lösung: "Stick und Kabel Lan", um mein PC Bild(Aufnahmen Stream) auf den TV zu übertragen kenne ich nicht.
    Stick und Infrarot kannte ich auch noch nicht aber das wird qualitätseinbußen geben oder?

    Deshalb auch meine Überlegung für das Notebook und mein technik know-how ist hier lückenhaft:
    brauche ich einen FullHD - Laptop damit ich HD Aufnahmen auf meinen HD Fernseher anzuschauen?

    mfg
     
  4. Hallo,
    da schau mal.
    Multimedia-Player mit Besonderheiten: Stick Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Ganz ohne PC / Lappy. Per WLan oder USB Stick / Festplatte. Vieles ist möglich.
    So mancher DVB-T2 Reciver erfüllt dito die gleiche Funktion (Festplatte + USB-Stick mit dem Filmchen).