easyStore H340 Festplatte "fehlt" und Fehler "Integrität" überprüfen.

Dieses Thema im Forum "Acer easyStore Forum" wurde erstellt von Fragensteller58, 23. Januar 2015.

  1. Hallo,
    ich bin neu auf diesem Board und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt...

    Folgendes Problem.....
    Ich habe seit einigen Jahren einen Acer Aspire Easy Store Home Server.
    Heute habe ich bei der Überprüfung festgestellt, das bei einer Festplatte in der Windows Home Server Konsole ....SERVERSPEICHER....
    NICHT "Fehlerfrei" aufleuchtet sondern "Nicht hinzugefügt"
    Klicke ich mit der rechten Mousetaste drauf ...bekomme ich nur die Option "Entfernen"..."Reparieren wird gar nicht angeboten...:sad:

    Woran kann das liegen? Gibt es eine Möglichkeit den Fehler zu beheben.
    Neustart etc. war natürlich erfolglos.

    Oder kann das auch nur ein Anzeigenfehler sein.....
    Leider kann ich mir den Servierspeicher auch nicht anzeigen lassen......Da läuft die ganze Zeit der Balken mit dem Hinweis "Größen werden berechnet" aber es tut sich leider nichts.....

    Das 2. Problem ist, dass ich bei den Freigegebenen Ordnern einen Ordner habe, der als Status "Fehler (Integrität überprüfen)" hat.
    Wie kann ich die Integrität denn überprüfen??

    Vielen Dank für Eure Hilfe und Mühe
     
  2. AW: Festplatte "fehlt" und Fehler "Integrität" überprüfen.

    Hallo

    Kannst Du die entsprechende Festplatte denn einem Platz im EasyStore zuordnen? Wenn ja, fahre den Server runter, ziehe die entsprechende Festplatte und stecke sie wieder rein, danach starte den Server wieder.

    In meinem Fall wird unter "Severspeicher" auch der Platz angezeigt (z.B. "Bay 3", gezählt wird von unten nach oben beginnend mit 1)

    Falls das nicht hilft, besorg Dir CrystalDiskInfo und führe das Programm auf dem Server aus.

    Gruß Luisoft
     
  3. AW: Festplatte "fehlt" und Fehler "Integrität" überprüfen.

    Moin,
    erst einmal Danke für die schnelle Antwort.
    Also unter dem Menue "Serverspeicher" sehe ich alle 4 Festplatten.
    Auf der rechten Seite, wo die Größe angezeigt wird...wird nichts angezeigt.
    es steht "Größe wird berechnet" und der Fortschrittsbalken läuft unendlich.
    Acer habe ich komplett vom Netz getrennt....
    und die Festplaten alle einmal rausgezogen und wieder eingesteckt...
    Keine Veränderung.
    Die Software CrystalDiskInfo habe ich mir geladen und auf dem Acer installiert.
    Dort werden alle 4 Laufwerke angezeigt.
    Bei einer Platte steht "Vorsicht"
    Anzahl wiederzugewiesener Sektoren 64/64/32
    Aktuell schwebende Sektoren 100/100/0
    Nicht korrigierbare Sektoren 100/100/0

    Gehe ich in die Datenträgerverwaltung werden
    alle Platten als fehlerfrei angezeigt.
    Bei einer Platte allerdings ist bei Dateisystem nichts eingetragen, bei allen anderen NTFS.....Die Platte, wo nichts eingetragen ist, ist angeblich auch zu 100 Prozent frei.
    Eine Überprüfung auf Fehler ist nicht möglich.
    Gehe ich auf Eigenschaften ist die "Geräteverwendung" invers, bei den anderen Platten steht dort "Gerät verwenden (aktivieren)".

    Wenn ich in der Konsole die Festplatte entfernen möchte, erhalte ich die Meldung, dass zuwenig Speicher vorhanden ist um die Platte zu entfernen....Das kann aber auch eigentlich nicht sein.
    Ich habe die Datenduplizierung überall ausgeschaltet und alte Sicherungen...fast 1 TB gelöscht....

    Was soll ich machen :confused::confused2:
     
  4. Ich habe jetzt auch nioch einmal CHKDSK laufen lassen.
    Hier erhalte ich die Fehlermeldung....
    "Beschädigte Masterdateitabelle"
    Versucht zu reparieren..schaft es aber irgendwie nicht
     
  5. #5 luisoft, 25. Januar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2015
    AW: Festplatte "fehlt" und Fehler "Integrität" überprüfen.

    Hallo

    Dann dürfte die Festplatte hinüber sein. Hast Du Duplizierung eingeschaltet? Dann kannst Du die defekte Platte einfach aus dem Serverspeicher entfernen und eine neue hinzufügen, Du solltest dann auch keinen Datenverlust haben.

    Wenn die Duplizierung nicht eingeschaltet war, hast Du hoffentlich desöfteren den Server gesichert.

    Die Platte kannst Du aber so oder so aus dem Serverspeicher entfernen, die dürfte hinüber sein.

    Gruß Luisoft

    *edit*

    Evt. ginge das auch mit einem anderen Tool:

    http://www.computerbase.de/2008-12/beratung-datenrettung-mit-testdisk/2/

    Da müsstest Du die Platte aber wohl in ein USB-Gehäuse umbauen
     
  6. #6 Leaser_808, 26. Januar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2015
    AW: Festplatte "fehlt" und Fehler "Integrität" überprüfen.

    Das schreit nach einer neuen Festplatte!

    Ist das noch ne' WD Caviar green? Kannst du prüfen ob die Platte noch anläuft? Manchmal sind nur die Steuerplatinen an der Unterseite hinüber! Zum Austausch der Platte würde ich allerdings trotzdem raten!

    Ich hoffe doch dass du immer fleißig Daten gesichert hast...

    Gruß Lars
     
  7. AW: Festplatte "fehlt" und Fehler "Integrität" überprüfen.

    So....
    ich habe jetzt eine neue Festplatte gekauf WD 2 GB.
    Die alte Platte konnte ich per Konsole nicht entfernen, da ich immer die Fehlermeldung erhalten habe, dass zu wenig Speicherplatz vorhanden ist.
    Dies kann nicht sein, da ich wie gesagt 1TB Daten gelöscht habe und die Duplizierung komplett abgeschaltet habe....

    OK..
    Ich habe dann versucht die Festplatte zu lokalisieren, was mir auch gelungen ist (hoffe ich ;-) )
    Ich habe die Festplatte ausgebaut und den Server wieder angeworfen um zu sehen was geschieht.....
    Es erscheint jetzt die Fehlermeldung, dass eine Festplatte fehlt...(Überraschung) also im System ist sie wohl noch vorhanden nur physisch nicht.

    Über freigegebene Order konnte ich aber auf die anderen Platten und den Großteil meiner Daten zugreifen.:p

    Nun stand ich allerdings vor der Entscheidung...was machen??
    Einfach die neue Festplatte rein und los geht es....
    oder erst in der Konsole die alte, physisch nicht vorhandene Festplatte abmelden.
    Ich habe mich jetzt (hoffentlich richtig) für Version 2 entschieden.
    Also die alte Platte raus und in der Konsole "Festplatte entfernen" gewählt.
    Es passiert auch etwas....Fenster öffnet sich und "Entfernen der Festpaltte"! erscheint.
    Bitte warten Sie und der Hinweis, dass dies mehrer Stunden dauern kann...was mich erstaunt, da die Platte ja gar nicht mehr im Server steckt....
    Der grüne Fortschrittsbalken ist dann auch bis auf ca. 9/10 voll und jetzt passiert erst einmal nichts mehr-----also Eieruhr dreht sich...er ackert..was immer er da macht...
    Gut ich warte jetzt auch erst ca. 20 Minuten...

    JETZT meine Frage...habe ich alles richtig gemacht?
    Oder soll ich das Entfernen der Festplatte einfach mal abbrechen und die neue Platte in den Server stecken?

    Danke für Eure Hilfe
     
  8. AW: Festplatte "fehlt" und Fehler "Integrität" überprüfen.

    es sind ja nun schon 2 Std vergangen und entweder hat er den Fortschritt beendet oder aber hängt weiterhin

    wenn er immer noch da ist wo er stehen geblieben ist, kann man da mit Sektorenfehlern rechnen... wenn du sie entfernt hast, könntest du sie an einem anderen Rechner anschließen via S-ata formatieren, ansonsten in ein externes Plattengehäuse stecken und formatieren... d.h. wenn du dir die Mühe noch machen möchtest bzw es dir nochso viel dran liegt..

    ansonsten binde die neue Platte in das System ein und die Sache sollte für dich aus der Welt sein..
     
  9. AW: Festplatte "fehlt" und Fehler "Integrität" überprüfen.

    So,
    Alles erledigt.
    Nach 3 Stunden wurde angezeigt, dass die Festplatte erfolgreich entfernt wurde
    Neue Festplatte hinzugefügt.....
    Und das Beste, obwohl sich 1 TB sich mit der defekten Festplatte verabschiedet haben, sind meine Daten komplett vorhanden.
    Danke für Eure Hilfe und Mühe