P5206 Farbrad reinigen und einstellen

Dieses Thema im Forum "Acer Projektor" wurde erstellt von potzblitz, 4. Mai 2018.

  1. Hallo zusammen,

    Ich hab nen ACER P5206 Beamer... Das präfix ging irgendwie nich anders - sorry. Das Problem ist, das er nach etwa 1-2 minuten Betrieb buntes flackern anfängt. Hab schon einiges darüber gelesen, lampe is neu, bin handwerklich nich ganz blöde und hab das teil auch schon aufgeschaubt aber das zerlegen um ans farbrad zu kommen schein mir sehr komplex und das mit dem einstellen versteh ich auch noch nich ganz... Vielleicht kann mir hier einer helfen?! Grüsse Dominic
     
  2. Hallo,
    wenn es denn am Farbrad liegt.
    Thermischer Fehler am Farbrad .......
    Schau, ob da nicht Filter im Luftstrom liegen / der DLC richtig gekühlt wird.

    G.g. bei einem der User anfragen. Der Rat ist gratis, die Tat dann nicht.
    @Zeilentrafo01 oder @volker1 per Unerhaltung.

    Ach ja. Bitte beachten. Die Groß und Kleinschreibung. Danke.

    Gruß
    Mc Stender
     
  3. Hey,

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann werd ich die mal fragen
     
  4. Hallo nochmal.

    Hab deine beiden Empfehlungen angeschrieben aber beide haben leider mit Beamern leider nix am Hut. Sonst vielleicht noch Ideen?!
     
  5. Hallo,
    dann schraub halt selber.
    Das Farbrad hat entweder eine Lichtschranke (und Loch / Löcher) oder einen Magnetsensor und Aussparungen zur Positionsbestimmung.
    Magnet kann der Magnet ... Schwach sein und bei den Lichtschranken schlicht Staub.

    Aber Thermisch ..... Da denke ich halt eher an den DLC und mangelnde Kühlung desselben.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Viel Glück beim Schrauben. :D
     
  6. Wenn du es - aus welchen Gründen auch immer - nicht hinbekommst, kannst du das Teil auch an den Acer Support schicken.
    Da bekommst du erst mal einen kostenlosen Kostenvoranschlag mit der Info, was denn eigentlich defekt ist.
    Ob du es dann von Acer reparieren, oder dir unrepariert zurückschicken lässt, bleibt dir überlassen.
    Zumindest hättest du dann eine verlässliche Quelle, in welche Richtung du suchen musst.