EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

Dieses Thema im Forum "Packard Bell Notebook Forum" wurde erstellt von winxp7freak, 3. April 2013.

  1. #1 winxp7freak, 3. April 2013
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2013
    Guten Tag leieb User!

    Mein problem ist, dass mein Easynote TS11HR beim Spielen ziemlich warm wird (über 90°C!) und der Lüfter dabei immer auf niedrigster Stufe läuft. Im Leerlauf kommt das Notebook auf ca. 50°C. Ich habe ihn auch schon gereinigt und mit Programmen wie z.B. Speedfan versucht den Lüfter zu steuern. Alles leider ohne Erfolg.

    Ich habe das aktuellste BIOS (v1.21), einen Intel Core i5 2410m, eine Nvidia Geforce GT-540m (aktuellster Treiber Version 314.22) mit 1GB Grafikspeicher und 8GB DDR3-RAM (1333Mhz).
    Betriebssystem ist Windows 7 Home Premium (64-bit). Das Gerät ist 1,5 bis 2 Jahre alt. Ausschließlich beim Spielen schaltet der Lüfter nicht hoch. Ansonsten (z.B. beim Surfen im Web) schaltet er manchmal eine Stufe höher, mehr auch nicht.

    Außerdem geht die Leistung bei manchen Spielen nach kurzer Zeit runter (es ruckelt und/oder kommt zu Frameeinbrüchen). Gibt es dazwischen einen Zusammenhang?

    Ich freue mich schon auf Antowrten

    M.f.G. winxp7freak
     
  2. AW: EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

    Hab das selbe Problem, jedoch wird mein i7 im Gerät noch viel wärmer! Hab als übergang Lösung mir mehrere Shortcuts für den Energiesparmodus erstellt, mit verschieden hohen CPU Max. Zuständen. Somit kann ich im normalen Office Betrieb das Laptop auf 800 MHz zwingen.
    Eine Lösung des Problems hab ich leider auch nicht!

    Jap das liegt an der Temperatur, sobald er zu warm wird, taktet sich der CPU autmatisch zum schutz runter!

    Grüße
     
  3. #3 everal, 28. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2013
    AW: EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

    Ich habe schon vor einiger Zeit heraus gefunden, dass ab Bios V1.20 ein Fehler in der Lüfter-Steuerung vorliegt. Leider interessiert das Packard Bell NICHT, daher wird es mein letzter Laptop von diesem Verein gewesen sein.

    Ich benutze daher aktuell Bios V1.19 auf meine LS11HR-115-GE mit "Windows 8 PRO 64Bit", diese Serie müsste analog eurer TS11HR sein.

    Hier läuft der Lüfter immer auf Vollgas, auch im Idle, naja einen Tod muss man eben sterben...(ab V1.20 kann ich damit Eier kochen :-( )

    Schlechtester Notebook-Support ever...

    Dazu kommt noch das die BIOS-Versionen ab V1.118 ohne Changelog sind, weiterhin steht seit neuesten eine Meldung auf der Site...

    einfach nur traurig...
     
  4. #4 everal, 28. Mai 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Mai 2013
    AW: EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

    Da ihr jetzt mein Interesse wieder geweckt habt, habe ich noch ein wenig gegoogelt und wurde mittlerweile fündig....

    Link zm MOD-BIOS entfernt. Sorry.

    Das o. g. Bios is "UNLOCKED", ich habe es soeben auf meinem LS11HR-115-GE geflasht, ist Version 1.21 und ihr könnt Gott und die Welt im BIOS einstellen...

    Mal sehen ob es damit besser läuft bzgl. der Überhitzung.

    Das Bios soll wohl für die TS11HR und LS11HR (Ich bestätige) geeignet sein...

    Gruss
     
  5. AW: EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

    Hallo,
    danke für die Info. :wink:

    Gruß
    Mc Stender
     
  6. #6 everal, 9. Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2013
    AW: EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

    @all
    BIOS LS11-HR-115GE richtig flashen?

    Also ich habe jetzt glaube ich endgültig den Überhitzungs-Bug überwunden...(Ab Bios V1.20-1.21)

    Nachdem das Unlocked-Bios V1.21 ebenfalls Überhitzung brachte und ich somit wieder auf das lauffähige Bios V1.19 zurückgeflasht habe, plötzlich ebenfalls Überhitzung auftrat???, scheint der Fehler NICHT in der Lüfter-Steuerung zu liegen sondern beim Löschen des NAND-Speichers. Ich zeige daher einen Weg auf welcher bei mir zum Erfolg geführt hat:

    Folgende Reihenfolge ist notwendig:
    1. Unlocked Bios V1.21 flashen für Board P5WE0 ([Unlocked] Acer Aspire 5750 Bios 1.21 by Akbar) --- KEIN SUPPORT --- GARANTIEVERLUST ---
    2. Veränderungen am Unlocked-Bios V1.21 bzgl. der Lüfersteuerung einstellen (Thermal Control).
    3. Original Bios V1.21 flashen

    Freuen das endlich die Lüfter-Steuerung funktioniert...

    Ich berichte falls der Erfolg temporär sein sollte...

    Nachteil:
    Rollback auf Org-Bios V1.19 NICHT mehr möglich, da Lüfter-Steuerung nun auch hier kpl. ausfällt...

    @FORUM/Admins
    Kennt Ihr einen weg wie der kpl. NAND-Speicher SAUBER gelöscht werden kann, evtl. funktioniert dann direkt das Flashen des Org-Bios 1.21 OHNE Unlocked-Bios zuvor!

    Danke
     
  7. #7 everal, 18. Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2013
    AW: EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

    Hallo Zusammen,

    mittlerweile bin ich mir sicher, eine 100% Lösung für den Lüfter-Ausfall gefunden zu haben, daher poste ich dies jetzt ganz offiziell und hoffe darauf, dass die Beiträge so von der Forums-Administration stehen bleiben können...Vielen Dank

    seit 09.06. läuft das Original-BIOS V1.21 nun mit funktionierender Lüfter-Steuerung auf meinem Packard Bell LS11-HR-115GE.
    --> Zuvor ist der Laptop ab Bios 1.20 fast verbrannt...(ca. 90-100 Grad im Idle, da Lüfter einfach nicht hochgefahren ist bzw. wenn er mal angelaufen ist dann absoluter Zufall etc.)

    -- Ich hatte daher die ganze Zeit einen Fehler ab BIOS 1.20 vermutet, dies ist aber NICHT der Fall wie folgende Information deutlich macht...

    Was wird benötigt:
    also das unlocked Bios welches ihr benötigt lautet "[Unlocked] Acer[​IMG] Aspire 5750 Bios 1.21 by Akbar".
    sucht einfach per Google danach, Web-Seite hat im namen "BIOS und MODS" und ist für das Board "P5WE0" welches in diversen Acer/PB-Notebooks zum Einsatz kommt...
    --> wenn Ihr einen Eintrag von "Everal" findet, seit Ihr richtig :)

    Die Lösung hierfür lautet:
    Im Test seit 09.06. OHNE Probleme mit Easynote LS11-HR-115GE...!!!
    !!! Der Lüfter funktioniert ordentlich mit dem finalen BIOS 1.21 nachdem zuvor das o. g. Unlocked-BIOS 1.21 geflasht wurde !!!
    ---> Der Fehler muss somit mit einem unvollständigen BIOS-Flash basieren (es wird NICHT der kpl. NAND-Speicher überschrieben...)
    Evtl. müssen gar keine Einstellungen am Unlocked-BIOS vorgenommen werden, bitte das Unlocked-BIOS testen..., falls euer Lüfter wieder ausfällt, einfach das original BIOS V1.21 danach flashen... Danach funktioniert der Lüfter IMMER und bleibt die meiste Zeit bei ca. 50-70 Grad (Test mit CoreTemp) zuvor 90-100 Grad.

    Durchgeführte Änderung am Unlocked Bios V1.21 --- Seite "Platform Thermal Configuration"
    Shutdown Down Temperature 70 Grad
    Low Fan Speed 100
    Low Fan Speed Temperature 40 Grad
    High Fan Speed 100
    High Fan Speed Temperature 70 Grad

    Hinweis:
    Ich mache bereits seit Anfang 2012 mit der Überhitzung des Laptops rum, ein Einschicken beim Packard-Bell-Service-Center brachte ebenfalls keine Hilfe...
    Ich gehe davon aus, dass die gefundene Lösung jetzt dauerhaft funktioniert und kein erneutes Einsenden des Gerätes beim Service notwendig ist...

    @Feedback
    Ich würde mich über Feedback freuen, falls meine Lösung bei euch ebenfalls euren Lüfter (FAN) wieder zum Leben erweckt...(Bitte mit genauer Modell-Angabe/BIOS etc.)
     
  8. AW: EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

    Erstmal, freut mich für Dich, dass es jetzt mit dem Lüfter klappt.

    In dem Forum (und auch in Deinem Post) heißt es das BIOS sei für das Board P5WE0. Laut CPU-Z hab ich aber das Board SJV70_HR. Hast Du in Deinem LS11 das gleiche?

    Gruß Luisoft
     
  9. #9 everal, 20. Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2013
    AW: EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

    @luisoft
    also das Flash-Programm erkennt beim Bios-Flash diese Board-Kennung. Es ist hier nicht das Mainboard gemeint. Einfach Original-Flash-Programm starten, dann solltest du sehen welche Kennung dein Bios hat...

    Hier findest du meine genauen Werte aus CPU-Z:
    http://www.acer-userforum.de/packar...ete-grafik-option-beantragt-2.html#post337117

    Scheint ebenfalls Mainboard SJV70_HR zu sein...
     
  10. AW: EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

    ich hab mal das
    [Unlocked] Acer Aspire 5750 Bios 1.21 by Akbar
    ausprobiert. Lässt sich normal Flashen etc. und funktioniert auch.
    [TS11HR]
    Jedoch stell ich keinen unterschied zur Version 1.19 fest die ich davor drauf hatte.

    Hab auch das Einstellen der Drehzalen auf 100 und flashen der org. Firmeware versucht.

    Werde nach den Prüfungen mal das Notebook zerlegen, komplett sauber machen und die wärmeleitpaste erneuern.
     
  11. AW: EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

    hi
    ich hatte das selbe problem!
    ich habe das problem im griff bekommen in dem ich folgende software weg gelassen habe ePower Management_PackardBel, von acer[​IMG] gibt es die gleiche software einfach makl testen meine leerlauf temp ist ca 48 grad
    hatte vor kurzem eine ssd drin mit andere win 7 inst und da lief der füfter perfekt werde nochmal mit andere win7 inst testen


    :confused2::confused2:
     
  12. #12 Kirby, 28. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2013
    AW: EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

    Hallo an alle. Ich hab dasselbe Problem, wie hier schon von einigen beschrieben wurde. Habe ein TS11HR-267GE. Mein Problem ist, dass der Lüfter selbst mit dem Bios Flash nicht einwandfrei funktioniert. Habe die Schritte befolgt und das unlocked installiert, Temp. umgestellt und wieder das orig. Bios drauf getan, jedoch ohne sichtlichen Erfolg. Mein Laptop läuft bei ressourcenaufwändigeren Programmen immer noch bei >90°... Grüße Kirby edit: alle Bios v1.21
     
  13. AW: EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

    Hallo,

    schreibe jetzt einfach mal hier, da mein Thread geclosed wurde.
    Habe ein "LS11-HR-115GE" diesen hatte ich lange Zeit auf Bios V1.21 betrieben.
    Leider hatte ich in letzter Zeit wieder erhebliche Probleme mit der Lüftersteuerung.
    Diese ist wie in einem anderen Thread geschrieben seit Bios V1.20 defekt.
    Bin daher jetzt wieder auf Bios V1.19 zurück...

    Echt Schade das PackardBell nach wie vor das Changelog nicht veröffentlicht.
    Hoffe Bios V1.19 wird problemlos mit Windows 8.1 Update 1 weiterhin laufen...

    Keine Ahnung warum Bios V1.21 jetzt wieder den Lüfter zum Komplett-Ausfall gebracht hatte...

    Fazit:
    mit Bios V1.19 läuft er wieder hörbar und ständig...
     
  14. AW: EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

    Hallo.

    Bin jetzt über Google auf diesen Thread gestoßen und hab mich hier angemeldet um euch mein Problem zu schildern.

    Vorgeschichte:
    Habe mir in 2011 das TS-11HR mit i5-2410M und GT540M geholt und hatte bis vor kurzen noch die original Software vom Kauf auf dem Gerät.
    Es gab nie ein Problem und ich war top zufrieden mit dem Notebook.
    Benchmarks und so Sachen hatte ich nur nach dem Kauf probiert und auch bei Spielen liefert das NB eine angemessene Performance ab.

    Bios Updates hatte ich immer mal gemacht und war nun bei V1.21 angelangt.
    Hatte die natürlich nicht lückenlos bei mir abgespeichert.
    Jetzt ist mir nach 4 Jahren die Toshiba Platte und einer der beiden 4GB-Rams über den Jordan gegangen.
    Platte durch 500GB SSD ersetzt (ein Traum) und bin eigentlich froh nicht mehr das langsame Ding drinne zu haben.
    2x8GB Speicher rein und fertig. Dann WIN7 neu von einer DVD (also nicht das original Preload) drauf und dann die PB-Treiber und das folgende Adventure mit den Windows-Updates. So 2 Dutzend wurden mir als "fehlgeschlagen" ausgewiesen, was ich mir nicht erklären kann und wie sollte es anders sein, ließen die sich natürlich auch nicht reinstallieren oder die Ursache dafür heraus finden.
    Schließlich fand es dann irgendwann noch alles ein Ende.

    Jetzt fiel mir aber auf dass der Lüfter nur ab und zu mal kurz zuschaltet und ansonsten aus war. War natürlich toll mit der SSD, denn jetzt war ja mein NB quasi geräuschlos. Absolut perfekt dachte ich.

    Nun hatte ich durch Zufall mal paar CPU-Tests (unter anderem OCCT) gestartet und was passiert jetzt ???
    Die CPU-Temperatur geht sofort auf 100 Grad und den Lüfter stört das überhaupt nicht. Der macht garnix und schaut sich gemütlich die Geschichte an. Die CPU läuft in diesem Zustand erstaunlich lange bevor sie sich etwas herunter taktet. Aus geht das Teil aber dadurch nicht.

    Startet man irgend ein Programm was auf die GPU zugreift, geht der Lüfter aber sofort an und gibt sich nun Mühe die Temperatur auf ein erträgliches Maß herunter zu bringen, was auch funktioniert.

    Also bekommt Windows es nicht mit wenn man mit reiner CPU-Auslastung ohne die Nvidia zuzuschalten die Temperatur an die Kotzgrenze bringt.

    Die Lüfterdrehzahl kann ich nur mit SIV64X (Freeware) sehen. Hab sonst kein Programm gefunden was das kann.

    Ich hab mir jetzt damit geholfen beim Start die Minianwendungen All CPU-Meter und GPU-Meter (Freeware) mit laden zu lassen.
    Sobald GPU Meter startet läuft auch der Lüfter und wenn ich dieses Proggi beende geht er aus.
    Windows bekommt scheinbar nur die Kontrolle über die Lüftersteuerung wenn die Temperatur der GPU abgefragt wird.

    Kann jetzt auch sein dass dieses komische Verhalten an meiner Windows-Installation liegt. Mit einer Boot-DVD (BartPe XPE etc.) schaltet sich der Lüfter nicht ab. Tritt also nur auf wenn alle Treiber geladen und alle Dienste gestartet sind.

    Falls man das nicht merkt passiert garnix. Die CPU läuft mit ca. 65-70 Grad und bei Spielen schaltet der Lüfter ja sowieso zu.

    Jemand schon so ein Problem beobachtet?

    Grüße
     
  15. AW: EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

    Wenn es daran läge dass der Kühlkörper keinen richtigen Kontakt zur CPU hätte, dann würde doch der Lüfter laufen wie verrückt, aber keine Kühlwirkung erzielen.
     
  16. AW: EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

    Hallo,
    das setzt vorraus, das das BIOS (und damit der Lüfter) die Temp der CPU abfragt.
    Da die Temperaturen (etwa) an der ganzen Heatpipe / Kühler gleich sind, kann (und wird) die Temperatur auch am Chipsatz abgenommen.

    Ist der Kontakt zur CPU nun nicht (mehr) ausreichend, läuft die CPU Heiß und Drosselt g.g. um nicht durchzubrennen. Die Heatpipe / Kühler / Lüfter nun ja.
    Bekommen nix davon mit.

    Auskunft sollte der HwMonitor geben. Screenshoot ?

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: 5min. Leerlauf / 5min. Last und Klick.
     
  17. AW: EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

    Der Kühlkörper hat nichts mit irgend einer Temperaturerfassung zu tun, da er ja keine Sensoren besitzt.
    Wenn du den ganz weglässt, kannst du alle Temperaturen auch so auslesen.
    Mir geht es ja darum, dass bei steigender Temperatur (die wird in der CPU gemessen) die Software oder das BIOS oder was auch immer, die Spannung am Stecker des Kühlerlüfters nicht erhöht oder überhaupt eine anlegt.
    Erst wenn die GPU-Temperatur unter Windows abgefragt wird, reagiert das System und legt endlich dort eine Spannung an, so dass dieser olle Lüfter überhaupt dreht.

    Die Geschichte wird aber vermutlich durch fehlerhafte Software in Windows verursacht. Die CPU-Temperatur wird stets korrekt erfasst, aber die Reaktion darauf bleibt aus.
    Erst Windows schaltet nach dem Hochfahren den Lüfter aus und merkt zu spät, dass es den nicht korrekt wieder in Betrieb nehmen kann.
    Scheint also ein Softwareproblem zu sein.
    Wie das SJV50_HR jetzt konkret auf Temperaturänderungen in Bezug auf den Lüfter reagieren muß, weiß ich natürlich nicht.
     
  18. AW: EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

    Hallo,
    Fehler 1
    Nicht Windows regelt den Lüfter. Wenn doch, dann könnte ja auch eine Software ganz easy....

    Fehler 2
    Du reitest auf der CPU Temperatur herum. Ist auch nicht grundsätzlich falsch.
    Regeln tut das BIOS bzw. der EC. Völlig losgelöst vom Betriebssystem. :rolleyes2:
    Das muß nicht die CPU-Temperatur auswerten. Da die Temperaturen alle (idealerweise) gleich sind, geht ja auch der Chipsatz.

    Ganz Blöd ist es, wenn der Wärmetransport eben nicht klappt. Zwischen der CPU und der Heatpipe / Kühler ist Wärmeleitpaste oder ein Wärmeleitpad verbaut.

    Sowohl als auch altern diese. Und die "Neueste" Baureihe ist deiner doch nicht. Oder ?

    Hab gerade nicht geschaut.

    Sehr selten hilft eine andere BIOS Version. Die Berichte deiner Vorgänger hast Du ja gelesen ?

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Du kannst Dir nicht vorstellen, was ich dort schon gesehen habe. Nicht nur bei Acer ein Drama. :lol:
     
  19. AW: EasyNote TS11HR - Lüfter "fährt nicht hoch"

    Möglicherweise hat ja jemand eine passende Version für dich.
    Eine PN wäre es mir Wert.

    Wer freundlich Fragt ......

    Gruß
    Mc Stender