Dockingstation ProDock > kein separater Ein/Aus Schalter vorhanden ? (für TravelMate)

Dieses Thema im Forum "Peripheriegeräte und Zubehör" wurde erstellt von steinthor, 19. Juli 2011.

  1. #1 steinthor, 19. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juli 2011
    Hallo,

    für die neue Travelmate Serie gibt es auch eine neue Dockingstation, das Prodock.

    Ich kann an dem Teil aber keinen Ein- und Ausschalter erkennen, heisst das man muss das Notebook trotz dieser doch recht teuren Docking Station geöffnet lassen?

    Das wäre ja ein Witz, da kann ich ja gleich einen USB Verteiler nehmen und den Rest direkt rein stecken....
     
  2. #2 frido, 19. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juli 2011
    AW: Dockingstation ProDock > kein separater Ein/Aus Schalter vorhanden ? (für TravelMate)

    @ steinthor

    Wenn ich mir die Fotos und die Beschreibung so anschaue bzw. durchlese, dann scheint die Dockingstation Acer ProDock tatsächlich nicht über einen eigenen Ein/Aus Schalter zu verfügen >>>

    Acer ProDock Dockingstation LC.DCK0A.010 TravelMate 6495 6595 8473 8573


    Edit 01:

    Allerdings bietet die Dockingstation so einiges an ganz aktuellen Schnittstellen. Das es so etwas schon gibt, habe ich bis gerade eben nicht gewusst! :wink:
     
  3. AW: Dockingstation ProDock > kein separater Ein/Aus Schalter vorhanden ? (für TravelMate)

    Bis auf den DVI sind alle Schnittstellen auch am Notebook selber vorhanden, dafür knapp 200 Euronen is etwas happig oder?

    Unabhängig davon, dass eine Dockingstation über die der Rechner nicht gestartet werden kann wie eine Schubkarre ist die ich tragen muss...bleed eben ;-)
     
  4. AW: Dockingstation ProDock > kein separater Ein/Aus Schalter vorhanden ? (für TravelMate)

    @ steinthor

    Schon - aber dafür hast Du nicht immer wieder die "blöde" Aufgabe, alle Verbindungen immer wieder erneut herstellen und trennen zu "müssen". Das wäre zumindest für mich schon eine mehr als nur angenehme "Erleichterung".
     
  5. #5 steinthor, 19. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juli 2011
    AW: Dockingstation ProDock > kein separater Ein/Aus Schalter vorhanden ? (für TravelMate)

    @ frido

    Nun ja, welche Verbindungen? Das Meiste läuft über USB, also wenn man einen USB Verteiler einsetzt, ist das nur ein Stecker. Ein weiterer wäre der Monitor und dann noch das Netzwerk, also 3 Stecker gegen einen Einen, soweit man die Docking als solchen bezeichnen möchte. Das geht doch ratz fatz...
     
  6. AW: Dockingstation ProDock > kein separater Ein/Aus Schalter vorhanden ? (für TravelMate)

    Acer hat die Prodock anscheinend noch mal überarbeitet, ich hab mir gerade eine geholt und die hat einen seperaten Ein/Aus-Schalter!

    MfG

    Shireboy
     
  7. AW: Dockingstation ProDock > kein separater Ein/Aus Schalter vorhanden ? (für TravelMate)

    Noch was zu den Schnittstellen: Es ist zwar richtig das die aktuellen Notebooks die meisten Schnittstellen haben, die auch die Prodock hat aber z.B. mein Travelmate 8573TG hat seine schnittstellen links und rechts an den Seiten und vorne. Da liegt dein Schreibtisch voll mit Kabeln, das ist nicht wirklich praktisch! da ist eine Dockingstation schon sehr hilfreich! Das der Ein-Aus-Schalter fehlen sollte hat mich zwar auch ziemlich gestört aber ich hab mir das Teil jetzt trotzdem gekauft und war ziemlich verwirt als es dann doch einen EIn-Aus-Schalter hatte. Eine Kurze Rückfrage bei Acer ergab, das die Dockingstation noch mal überarbeitet wurde. Offenbar haben sich noch mehr leute beschwert :wink:
     
  8. AW: Dockingstation ProDock > kein separater Ein/Aus Schalter vorhanden ? (für TravelMate)

    Ich greife diesen Thread einfach mal auf:

    Ich bekomme zu Weihnachten ein Travel-Mate 6595TG und ein ProDock. Ich habe gehört dass die USB 3.0 Anschlüsse des ProDocks mit vielen USB 2.0 Geräten nicht kompatibel sind. Könnt ihr das bestätigen oder habt ihr andere Erfahrungen gemacht?

    LG,
    mm201
     
  9. AW: Dockingstation ProDock > kein separater Ein/Aus Schalter vorhanden ? (für TravelMate)

    Hallo Musikmaker,

    die ProDock hat auch USB 2.0 Schnittstellen, von da her hat sich bie mir noch nicht die Notwendigkeit ergeben USB2 Geräte an USB3 an zu schließen. Probleme vor allem mit USB-Sticks sind aber auch bei anderen Computern keine Seltenheit. Ob das an den PC's oder an den Stick's liegt weiß ich nicht.

    MfG

    Shireboy
     
  10. AW: Dockingstation ProDock > kein separater Ein/Aus Schalter vorhanden ? (für TravelMate)

    Soweit ich weiß hat das ProDock 4 * USB 2.0 oder 3.0 je nachdem, ob das angeschlossene Notebook USB 3.0 unterstützt.
     
  11. AW: Dockingstation ProDock > kein separater Ein/Aus Schalter vorhanden ? (für TravelMate)

    Meine ProDock (MFG 01.06.2012) besitzt nur noch reine USB 3.0. Einige USB 2.0 Geräte funktionieren nicht (Logitech Lautsprecher V20 und Maus M235). Ich schätze dass Geräte mit rotem Stecker dies ankündigen sollen.
    Einen Hauptschalter hat diese ProDock ebenfalls (gleiche Funktion wie der am Laptop)

    Woran erkenne ich welche ProDock ich habe?