Aspire RevoView 100 Direkter Betrieb als USB-HDD

Dieses Thema im Forum "RevoView Forum" wurde erstellt von endo, 30. Oktober 2011.

Schlagworte:
  1. Hallo,

    während ich mich mit dem Gedanken trage den RevoView als Mediaplayer zu kaufen, habe ich dennoch ein paar Fragen, die die Produktbeschreibungen und Handbuch nicht beantworten.

    1. Man kann den RevoView als USB Festplatte anschließen. Ist während des Betriebs als USB Festplatte die Mediaplayerfunktionalität weiterhin verfügbar oder ist diese dann blockiert, wie bei vielen mp3 Playern?

    2. Falls der "Normalbetrieb" dabei nicht blockiert ist, weiß jemand ob der RevoView sich auch an anderen Geräten als USB Festplatte betreiben läßt? Ich würde ihn gerne als Recordingmedium für einen SAT-Receiver mit PVR Funktion benutzen.

    Schöne Grüße,

    Endo
     
  2. AW: RevoView 100 - Direkter Betrieb als USB-HDD

    Hi...

    Also, ein direkter Betrieb als USB-HDD ist möglich, allerdings ist die Mediaplayerfunktionalität dabei blockiert (wie Du vermutet hast) :sad:

    Zu Deiner 2. Frage kann ich nicht aus Erfahrung sprechen, aber es müsste möglich sein. Kommt wohl ganz auf den Receiver an.
     
  3. AW: RevoView 100 - Direkter Betrieb als USB-HDD

    SAT-Receiver mit PVR Funktion testen die Festplatte und formatieren sie häufig selbst - manchmal aus Kopierschutzgründen mit einem eigenen Format.
    Diese Kombination macht keinen Sinn - auch aus energieverbrauchstechnischer Sicht!