Aspire 8930G CPU bzw. GPU aufrüsten > welche Komponenten sind kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Michael26188, 5. März 2009.

  1. #1 Michael26188, 5. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Januar 2012
    Hallo!

    Ich spiele zumeist mit meinen 8930, in meinem ist eine M9600 GT verbaut. Da ich die GPU und ihre Leistung aus dem Desktop-Bereich kenne, habe ich den Eindruck, dass sie durch die p7350 CPU "ausgebremst" wird.

    Ich denke somit, durch ein Upgrade der CPU deutlich mehr Leistung aus dem Notebook rausholen zu können. Gibt es hier Erfahrungen? Meiner Ansicht nach müsste eine T9800 CPU verbaut werden können. Auch eine neue Quadcore CPU?

    Wäre nett, wenn jemand eine Meinung hat. Über das Thema Garantie etc. brauchen wir in diesem Thread natürlich nicht sprechen... ;-)

    Grüße,
     
  2. AW: Aspire 8930: CPU aufrüsten...welche ist die Stärkste?

    Das M steht doch für 'Laptop', also etwa halb so stark wie 9600GT. Ist das schon einberechnet?
     
  3. AW: Aspire 8930: CPU aufrüsten...welche ist die Stärkste?

    Nein, für Mobile ;) *SCNR*

    Der Intel PM45 Express Chipset unterstützt laut Datenblatt:

    Intel® Core™2 Extreme, Intel® Core™2 Quad, and Intel® Core™2 Duo mobile
    processors based on the 45-nm process (667-MHz, 800-MHz and 1066-MHz FSB)

    Ich glaub' aber nicht, daß der Prozessor einen Flaschenhals darstellt.

    cheers, Swordfish
     
  4. AW: Aspire 8930: CPU aufrüsten...welche ist die Stärkste?

    ..ausser man zockt schlecht umgesetzte Konsolenspiele wie der jüngste GTA-Sprössling zeigt.
    Dort hat sich herausgestellt, wie sehr dieses Game von der Prozessorleistung abhängig ist.
    Bei aktuellen Spielen stellt meist die Grafikkarte den Flaschenhals dar - und ein zugemülltes
    Betriebssystem mit hunderten aktiver Prozesse im Hintergrund.
    Also, entmisten, Grafikdetails runterschrauben, gut ist.
    Mit der 9600M GT lässt es sich bestimmt gut zocken.
    Aber worum geht es Dir bei Deinem Book? Zocken oder rechenintensive Anwendungen wie
    Videobearbeitung, Konvertierung?
    Oder willst einfach nur gute Benchmarks kassieren? :D
     
  5. AW: Aspire 8930: CPU aufrüsten...welche ist die Stärkste?

    ...also ich bin kein "Benchmark-Junckie" ;-) Spiele zumeist mit dem Book, normalerweise LOTRO. Grundsätzlich habe ich das SUBJEKTIVE Gefühl, dass die CPU bremst... wenn man sich benchmarks mal anschaut, fällt natürlich die cpu-Leistung "negativ" auf. Geht mir aber nicht um die Benchmarks !
    Mein Sohn hat einen PC mit 9600 GT und einer X2 6000+ CPU (ja, ich weiss es ist keine M GPU), und da performed LOTRO DEUTLICH besser. Insofern erscheint mir (auch) die CPU ein Flaschenhals zu sein....
    In einen anderen Forum schrieb einer, er habe eine T9800 CPU verbaut und das hätte die Performance extrem verbessert. Naja...wollte hat nicht nur eine Meinung hören. (Manchmal berichtet man ja auch sehr euphorisch, wenn man was eingebaut hat... ;-)

    Grüße, Michael
     
  6. AW: Aspire 8930: CPU aufrüsten...welche ist die Stärkste?

    Dass man einen Desktop nur bedingt mit einem Notebook vergleichen kann,
    das ist Dir schon klar, oder? Die Desktop-Version der 9600M geht auch etwas
    fixer zu Werke als die des Notebooks, weil am Dektop mit höheren Takten gearbeitet wird.
    Bei mir ist´s genauso:
    Desktop CPU E6420 2.13Ghz + NV 8600 GT
    Notebook CPU T7500 2.2Ghz + NV 8600M GT
    Werte in etwa gleich, dennoch läuft´s auf meinem Desktop flüssiger. Egal, was.
    Beide haben 4 GB RAM. Beide Vista 32 und 64 bit Home Premium.
    Und wenn ich meine CPU auf 3.2Ghz hochschraube, was durchaus möglich ist,
    merke ich beim Spielen eher nichts. Alles "hängt" an der Grafik.
    Von daher bin ich der Meinung, dass es nicht viel bringt - ausser Löcher in der Kasse ;)
     
  7. AW: Aspire 8930: CPU aufrüsten...welche ist die Stärkste?

    Wenn man sich mal durch die ganzen Foren kämpft, stellt man fest, dass man wahrscheinlich definitiv erst wissen wird, was es bringt, wenn man die CPU getauscht hat.
    Glücklicherweise hätte ich eine Quelle, wo ich "relativ" günstig an eine CPU kommen könnte. Für mich bleibt jedoch immer noch die Frage, welche CPU die maximal verbaubare ist. Es scheint mir im Moment so, dass die T9800 als Duo mit 2,93 Ghz machbar ist, eine Quad Q9100 trotz gleicher Pins etc. wohl aufgrund der Mainboard-Architektur nicht.... (???)
    Auf wenn eine CPU günstig zu haben ist, will ich natürlich keine kaufen, die dann nicht läuft...
    Gibts hier noch Ideen, Meinungen oder Erfahrungen zru Kompatibilität des Mainboards?

    Grüße, Michael
     
  8. AW: Aspire 8930: CPU aufrüsten...welche ist die Stärkste?

    die desktop 9600 gt hat nix mit der mobile 9600mgt zu tun. die desktop hat nen größeres speicher interface (256bit) mehr shader und mehr takt.
    klar kriegst du mehr frames mit einer stärkeren cpu, aber ein t9800 kostet locker 300€ dann würd ich lieber ein neues notebook kaufen mit besserer grafikkarte und nem t9400.
     
  9. ERFAHRUNGSBERICHT: Aspire 8930: CPU aufrüsten...welche ist die Stärkste?

    Nabend in die Runde!

    Ich möchte jetzt einmal einen kleinen Erfahrungsbericht liefern, der hoffentlich so manchem in seinen Aufrüstüberlegungen hilft.

    Ich habe bei ebay.COM ein paar Dollar in die Hand genommen und mir eine IntelCore2 DUO X9100 EXTREME mit 3,06 Ghz gekauft und soeben verbaut. Dies ist wohl die stärkste in dem Book verbaubare CPU.
    Quadcores nimmt das 8930G mit dem 1.10 Bios nicht. CPU wie auch die 9600M GT laufen normal, also nicht übertaktet.

    Was ist nun das Resultat?

    1. Vista Leistungsindex springt von 5.0 auf 5.6...naja Benchmark
    2. 3D Mark 06 verbessert sich um knapp 2000 (!!!) Punkte...naja Benchmark
    3. PRAXIS: Die Performance von CRYSIS verbessert sich DRAMATISCH. Die Selbsteinstellung der Grafikengine des Spieles wählte bislang "niedrig", stellt nun auf "hoch" bei Auflösung 1900x1000, das Spiel ist in dieser Einstellung sehr gut sprich flüssig spielbar.

    Fazit: Für mich ist die Aufrüstung der CPU ein voller Erfolg, die Performancesteigerung liegt deutlich über dem was ich erwartet hatte. Insofern fühle ich mich in meiner Meinung bestätigt, dass die 9600M GT durch die 7350er CPU eingebremst wird.

    Was hat es nun gekostet? Umgerechnet 300 Euro inkl Zoll für die CPU. Das ist sicherlich nicht wenig Geld, ein Verkaufserlös für die 7350 CPU kann ja aber noch gegengerechnet werden....

    Ich hoffe, meine Erfahrung nützt der Allgemeinheit.

    Grüße, Michael
     
  10. AW: Aspire 8930: CPU aufrüsten...welche ist die Stärkste?

    Das die X9100 in dem Notebook geht ist schon erstaunlich, aber erfreulich!
    Danke für den Erfahrungsbericht.
     
  11. #11 Ray, 3. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Februar 2012
    CPU bzw. GPU aufrüsten > welche Komponenten sind kompatibel

    Hallo @ all,
    Ich wollte mal fragen, was mehr sinn macht im Notebook..
    --> Ein Quad oder ein Duo Prozessor?
    Nutze das Notebook für gelegentliches Spielen (Gta4, Cod5, Crysis)
    und für Multimedia und Offic anwendungen.

    Media Markt. Acer Aspire 8930G-904G50BN. Top-Notebooks bei Media Markt. Jetzt anrufen, bestellen und abholen.

    oder

    Media Markt. HP Pavilion dv7-1199EG. Top-Notebooks bei Media Markt. Jetzt anrufen, bestellen und abholen.

    1. was ist besser für die zukunft?
    2. womit kann man besser spielen (9600mgt + duo 2.53/2.26 ghz oder
    9700mgt + quad 2.00 ghz?
    3.was würdet ihr empfehlen?
    4.Ist der quad überhaupt zum spielen geeignet?
    (unterstützen gta4 etc. 4 kerne?

    lg und vielen dank im Vorraus :)
     
  12. #12 Drebin, 3. April 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2009
  13. #13 vectrafan, 3. April 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2009
  14. AW: 8930g (quad oder duo?)

    OH JA AUF DEN GIER ICH auch schon LÄNGER ...
    ssaaaaabbbbbbbeerrrrr


    hab aber kene kohlen..
     
  15. AW: 8930g (quad oder duo?)

    Fürs Zocken eher Dual Core, aber dann mit der höchsten Taktfrequenz!
    Kein Spiel, aktuell und kommende Generation, nutzt >2 CPUs.
    Dann eher in eine bessere Grafikeinheit investieren (zb 9800m GT - NICHT GS)
     
  16. AW: 8930g (quad oder duo?)

    Leider liegst di hier falsch. (wie ich)
    sh. ct 7/09

    und hier guibts nen Proz. vergleich
    http://www.notebookcheck.com/Mobile-Prozessoren-Benchmarkliste.1809.0.html
    wobei auch hier wie du schon sagtest die GUTEN C2D besser sind als die "billigen" QuadCores
     

    Anhänge:

  17. AW: 8930g (quad oder duo?)

    Okay vielen Dank für eure Antworten.. :)
    Reicht der t9400 denn für spiele, wie crysis?
    Gta4 soll ja kein Maßstab sein^^
     
  18. AW: 8930g (quad oder duo?)

    crysis läuft mit t9400 und 9600mgt grade so auf nativer auflösung (1440x900 oder so).
     
  19. AW: 8930g (quad oder duo?)

    Ich kenne den Bericht aus der c't.
    Und wenn ich das so schroff ausgedrückt habe, dann nur weil ich von X + Y Kernen eine Skalierung von mindestens 80-85% ausgehe, und das endet bei aktuellen Spieletiteln mit den C2D.
    Schon ab dem 3. Kern lohnt ein Quad nicht.
    Darum besser eine X9100, mit 3GHz, und jedes Game wird selbst auf einem Notenbuch sauber laufen (dazu gehört aber auch eine entsprechende Grafikeinheit >9700m GT).

    Und bei Grafikkarten rate ich NICHT zu SLI, die produzieren Mikroruckler!
    Das kann auf Dauer ziemlich ärgerlich sein, und rechtfertigt den Preis nicht.
     
  20. Welche CPU ist möglich

    Hallo,

    kann mir jemand sagen, welche CPU ich "gefahrlos" in mein NB als "Leistungssteigerung" einsetzen könnte? Ich hab mir das NB vor 4 Monaten gekauft, weil es "so günstig" angeboten wurde... Nun stelle ich aber leider fest, dass die CPU oft auf 100 % läuft :confused:


    Danke!

    Gruß Opa Paule