Aspire One D270 Bios Chip Tausch: Hat jemand ein Bios Backup oder Hilfe/Ideen

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire One Forum" wurde erstellt von mercury, 11. Januar 2016.

Schlagworte:
  1. Hallo zusammen!

    Ich habe mein Bios durch absoluten Leichtsinn und völliger Übermüdung vollständig zerschossen, Recovery Mode geht auch nicht mehr. Hab mir dann einen neuen Bios Chip bestellt und eingelötet. Funktioniert jetzt wieder.

    Mein Problem:
    Auf dem Mainboard gibt es eine OnBoard Netzwerkkarte von Realtek. Anscheinend sind im Bios die Mac Adresse und alle Infos für die Realtec etc hinterlegt. Diese Infos sind natürlich nach dem Chipaustausch weg und der neue Bios Chip hat keine Infos hinterlegt Mac Adresse=0 - ergo Netzwerkadapter geht nicht und lasst sich nicht starten - Hardware ist da, Treiber lässt sich installieren - das wars dann. Ich hab jetzt schon versucht mit allen Mac Adress Change Tools eine MAC zu hinterlegen, aber keines der Tools kommt halt leider in die Hardware bzw. ins Bios und hinterlegt dort eine.

    Lösung - vermute ich:
    Ein vollständiges Bios Backup von einem Acer Aspire One D270, das ich einspielen kann.
    Ich habe ein D270-28Dkk mit dem Atom N2800

    ...oder habt Ihr noch andere Ideen?

    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!

    Grüsse aus München!
     
  2. AW: Bios Chip Tausch: Hat jemand ein Bios Backup oder Hilfe/Ideen

    Hallo,
    da sind noch div. andere Info´s Geräteabhänig.
    Z.b. die Seriennummer.

    Kontakte einfach einen der "Spezialisten".
    Per freundlicher PN.
    @zeilentrafo01 oder @volker1

    Gruß
    Mc Stender