Bei Win7 bleiben oder auf Win8.1 umsteigen?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von tutur, 6. Mai 2019.

  1. Moin!

    Ich brauche mal neue pro und contra Argumente für eine anstehende Entscheidung:


    Ist-Situation:
    Vor ca. zwei Jahren habe ich meine beiden aktuell genutzten HP Elitebooks (Intel i7 CPU, viel RAM und schnelle SSD) angeschafft und damals das vorinstallierte Win 8.1 gegen ein neu installiertes Win 7 getauscht. Nach rund zwei Jahren Laufzeit möchte ich gerne das Betriebssystem neu installieren.

    Anstehende Entscheidung:
    Angesichts des Supportendes von Win7 im Januar 2020 frage ich mich jetzt ob ich bei Win 7 bleibe oder gleich auf Win 8.1 umsteige. Der Arbeitsaufwand ist quasi gleich und die Hardware ist ausreichend gut mit Treiber für beide OS versorgt ...


    Frage: für wie kritisch haltet Ihr es wenn man auch über den Januar hinaus bei Win 7 bleiben würde? Sicherheitsupdates wird es ja bestimmt weiterhin geben ...


    Tutur
     
  2. Hallo,

    was spricht gegen Window 7, nur weil der Support 2020 eingestellt wird. Auch der Support für Windows 8.1 ist beschränkt.
    Du musst nur Dein AntiViren Programm immer auf den neusten Stand halten. Wieviele Arbeiten heute noch mit Windows XP und haben keine Probleme.
    Für mich ist das alles nur Panik zu Verbreiten.
    Es sollen alle halt zu Windows 10 wechseln.

    Mit freundlichen Grüßen

    Olaf
     
    tutur gefällt das.
  3. #3 tutur, 6. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2019
    Genau das werde ich nicht machen, unser Acer auf Win10 reicht.

    Als Schutz nutze ich den Defender sowie die Security Essentials von Microsoft und mein Router hat zusätzlich noch eine Firewall. Bislang funktioniert diese Kombi sehr zuverlässig, aber ich weiß nicht wann Win 7 löchrig wird ...

    Mit XP würde ich heute nur noch ins Internet gehen wenn der Rechner keine wichtigen Daten enthält.
    Win 8.1 wird bis 2023 supportet, dann habe ich sicher schon neue Hardware.
     
  4. Hallo,
    ab Januar gibt es KEINE Updates mehr für Win 7.
    Gar keine mehr.
    Wenn Du also 8.1 Treiber hast, dann wäre das die Gelegenheit. :D

    Gruß
    Mc Stender
     
    tutur gefällt das.
  5. Zwei Menschen, zwei Meinungen ;)
     
  6. Hallo,
    mit der Classic-Shell kann man auch mit 8.1 "leben".
    Da kann man sich (fast) zuhause fühlen.

    Gruß
    Mc Stender
     
  7. Ja, habe im privaten Umfeld schon einige Rechner auf Win8 bzw. 8.1 mit Classic Shell aufgesetzt.
    Mir persönlich kam Win7 immer etwas leaner und flotter vor, aber das war auch zu HDD Zeiten...
     
  8. Ich nutze die Classic Shell auch noch unter Windows 10.
     
    tutur gefällt das.
  9. @tutur

    Das musst Du ganz alleine Entscheiden. Wenn ich so ein HP Elitebook hätte, würde ich gleich zu Windows 10 wechseln und nicht erst zu Windows 8.1
     
    tutur gefällt das.
  10. Für Win 10 wird es nicht für alle Komponenten Treiber geben, fürchte ich...
     
  11. ... Eben ... ;)
     
    tutur gefällt das.
  12. Ich weiß. Ich suche aber noch gute Argumente.

    In einem Artikel von Heise wurde der Umstieg empfohlen, an anderer Stelle war zu lesen das es noch ca. zwei Jahre Sicherheitsupdates für Win7 geben würde
     
  13. Man kann ein Betriebssystem noch Jahre ohne Sicherheitsupdates nutzen. Lücken sind sowieso immer da. Ist halt Windows.
    Bist Du normal Nutzer, besteht die Möglichkeit sich zu Infizieren auf ein minimum.
    Wie gesagt, das ist alles nur Panikmacherrei. Wie zu Windows Vista Zeiten, alles mussten von XP auf Windows Vista wechseln.

    An Deiner Stelle würde ich die HP Support Seite Aufsuchen und schauen, wie es mit Treiber für Windows 10 Aussieht. Und außerdem hat HP ein schönes Programm, was ein sämtliche Treiber für das Betreffende Betriebssystem herunter lädt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Olaf
     
    tutur gefällt das.
  14. Den HP Support Assistent habe ich auf beiden Elitebooks installiert.

    Bei einem Umstieg auf Windows 10 erwarte ich aber trotzdem Probleme, die Geräte sind schon ein paar Jahre alt (kamen in 2013/2014 auf den Markt) und haben INTEL CPU und INTEL Chipsätze, sind aber darüber hinaus bis zur Oberkante aufgerüstet: Gesten-Trackpad, Kamera, Fingersensor, Cardreader, WiFi, SIM Kartenslot, Bluetooth, GPS usw. ...


    Ich werde mir im sommer mal einen Abend Zeit nehmen und spaßeshalber ein Windows 10 auf dem 2570p installieren. Wenn das nix ist kann ich ja schnell auf Win8.1 umsteigen.


    Danke für eure Tipps!
     
    Olaf H. und Mc Stender gefällt das.
  15. @tutur

    Das hättest Du gleich sagen können, das Du solche Oldtimer :D hast.

    Windows 8.1 Ablauf des erweiterten Supports 10. Januar 2023, der Reguläre Support wurde schon am 09. Januar 2018 eingestellt.
    So haste noch mit Windows 8.1 mehr als 3 Jahre Sicherheitsupdates auch dann ist as Ende erreicht.

    Achja

    Windows 10 Endet am 25. Oktober 2025 nach 10 Jahren.


    Mit freundlichen Grüßen

    Olaf

    PS.
    Windows 10 20H1 Insider testen schon.
     
    tutur gefällt das.
  16. Ja, sorry - ich hätte erwähnen sollen das beide Geräte nicht vor zwei Jahren neu gekauft wurden!

    Ich werde es bei dem 2570p mal mit Win 10 versuchen, aber ich denke das ich am ende doch bei Win 8.1 landen werde.
    Bei dem Revolve G2 erwarte ich nicht das den Hardware gut genug von Win 10 supportet wird, und bis 2023 werde ich die beiden Notebooks ganz bestimmt nicht weiter betreiben.

    Wann soll der erste echte Win 10 Nachfolger denn auf den Markt kommen?