Beamte fordern "Reset Knopf" für das Internet

Dieses Thema im Forum "Smalltalk und Offtopic" wurde erstellt von fiegepils1980, 18. Juli 2010.

  1. #2 frido, 18. Juli 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Juli 2010
    AW: Beamte fordern "Reset Knopf" für das Internet

    @ fiegepils1980

    Die Damen und Herren des Bundes Deutscher Kriminalbeamter haben sich in der Vergangenheit schon mehr als einmal als etwas - vorsichtig ausgedrückt - fern der Realität und der Lebenswirklichkeit der Menschen erwiesen. :rolleyes:

    Hin und wieder "muss" "man" ja auch mal ein paar Schlagzeilen produzieren, um auf sich aufmerksam zu machen und um eine Daseinsberechtigung zu haben. :]

    Das Sommerloch ist riesig groß und muss gut gefüllt werden >>> der BDK hat schon mal ein klein wenig dabei mitgeholfen ! :D

    Kein Grund zur Beunruhigung !
    ;)
     
  2. AW: Beamte fordern "Reset Knopf" für das Internet

    Moin,

    ist schon wieder der 1. April?

    Das hört sich ja so an als ob der Herr in China in die "Überwachungslehre" gegangen wäre.

    Das fehlt noch auf der Liste.

    Demnächst muss man den PC per Ausweis auf sich regestrieren lassen und bekommt eine auf sich regestrierte IP, dann weiß der Staat sofort was Sache ist.

    Vermutlich hat der seine Birne zu lange der Sonne ausgesetzt.

    Gruß
    Thomas
     
  3. AW: Beamte fordern "Reset Knopf" für das Internet

    Was denn, war da nich was von einer Forderung das der US-Präsi einen
    Knopf bekommen sollte das er die Möglichkeit hat das ges. Internet der USA
    still zu legen?!

    Obama soll Internet im Notfall abschalten können - onlinekosten.de

    Wenn den Sesselfurzern das Hirn in den Arsch rutscht, dann kommt solch ein Blödsinn dabei raus.