Aspire 7730g - Überhitzung?

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von poesch, 6. Mai 2010.

Schlagworte:
  1. #1 poesch, 6. Mai 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Mai 2010
    Hallo liebe Community, ich wollte mal bei den Besitzern eines 7730g's nachfragen, ob folgendes Problem bereits mehrfach aufgetaucht ist:

    Soeben habe ich CoD6 Modern Warfare installiert und auch versucht zu spielen. Das Intro und die ersten Zielübungen klappten hervorragend (unter Maximalleistung des Lüfters), bis das Notebook plötzlich ausging.

    Obwohl es am Strom hing, war die Status-LED am Gehäuse aus. Selbst nach Trennung vom Netz und wieder Anschliessen tat sich zunächst nichts. Auch der Power-Knopf war tot. Nach ein paar Sekunden Powerknopf-Trotz-Drücken fing er dann an zu booten und die LED leutete auch wieder.

    Das Ganze hat sich nun ein weiteres Mal wiederholt, auch im selben Spielbetrieb.
    Um die Frage nach den Spieleinstellungen vorweg zu nehmen: Nein, ich habe sämtliche Grafikeinstellungen, die mehr Power ziehen unbehelligt gelassen (worauf die Grafik doch etwas dürftig war, nunja...).

    Meine Vermutung wäre, dass das Notebook bzw. die CPU sich abgeschaltet hat, bevor sie überhitzt. (Das Gehäuse war auf der Unterseite wärmer als sonst nach Stundenlangen Officebetrieb).

    Wenn dem so ist, wie kann man dem Einhalt gebieten (ich würde nun ungern auf gewisse Phasen der Notebook-Auslastung verzichten...incl. obigem Spiel). Bisher ist der Fall (ausser im Spiel selbst) noch nie vorgekommen und auch bislang nicht reproduzierbar.

    Für weitere Lösungsvorschläge bis ich euch sehr dankbar.
    Das Notebook ist nun etwa gute 1,5 Jahre alt und hat folgende Ausstattung:
    Core2Duo 2x2GHz, 3GB RAM, Geforce 9600M GT.
    Betriebssystem, bei dem ich das Problem bemerkte: Win XP Pro 32bit.

    Ich werde das Ganze nun auch mal unter Win7 Pro 64bit testen und wenn es auch hier auftaucht posten.

    Schöne Grüße aus Baden-Württemberg

    poesch edit: Irgendwie wird mein Post als Blocksatz angezeigt, und sämtliche Zeilenumbrüche ignoriert...vielleicht kann ein Admin oder ein Moderator kurz die Formatierung ändern!? Dankesehr :)

    Mod-Edit

    Bitteschön!

    MfG Milan0
     
  2. AW: Aspire 7730g - Überhitzung?

    Dienlich wäre zu wissen wie heiß deine CPU/GPU wird.....Google mal und lad dir ein Prog drauf das die Temps überwacht.
    Grüße aus BW^^
     
  3. AW: Aspire 7730g - Überhitzung?

    Z.B. Coretemp, oder Everest ..
     
  4. AW: Aspire 7730g - Überhitzung?

    so, im "Leerlauf" (n bissel Musik und Internet):

    CPU 28°C
    GPU 55°C

    ich werde nun mal CoD6 starten, mal schaun wie hoch ich ihn bekomme bevor er wieder ausgeht....
     
  5. #5 poesch, 7. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2010
    AW: Aspire 7730g - Überhitzung?

    Eben ging er auf 75-80° mit der GPU hoch, die CPU nahezu unverändert (knapp 30°).

    Seltsamerweise drehte der Lüfter nciht so hoch wie gestern abend....
     
  6. AW: Aspire 7730g - Überhitzung?

    Die Temps sind normal............
     
  7. AW: Aspire 7730g - Überhitzung?

    das war die notabschaltung wenns zu heiß wird.
    abhilfe kann man da mit nem notebookkühler und lüfterreinigung schaffen.

    allerdings dein cpu temp wird falsch ausgelesen, denn wenn die grafikkarte auf 80° hochgeht, dann kann die cpu nicht bei 30° haben, denn die teilen sich die heatpipes (sprich wird ein teil heiß wirds der andere auch mit warm).
     
  8. AW: Aspire 7730g - Überhitzung?

    Vielleicht hilft auch mithilfe NHC die Lüftersteuerung anzupassen um dem Lüfter früheres Hochdrehen zu genehmigen!

    http://www.acer-userforum.de/aspire...nfassung-fuer-mehrere-probleme-acpi-file.html

    Schau da mal rein zwecks NHC...
    Vielleicht hilft das..

    Und ich kann auch als ehemaliger 7730er User sagen das ein Notebookunterbodenkühler SEHR SEHR GUT ist! Aber bitte keine Billigdinger für 19euro. die bringen null... Außer tierisch laut zu sein!
    Revoltec ist sehr gut...