Aspire 5730z: XP Treiber gesucht

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von hoffi3d, 1. Oktober 2008.

  1. Hallo,

    ein Freund von mir hat sich obiges Notebook zugelegt mit einem Vista Home.

    Zur Zeit versuche ich ein XP zu installieren, scheitere jedoch immer wieder aufs Neue.
    Schon beim booten macht das XP Probleme und bringt mir einen Bluescreen, das Probleme mit der pci.sys festgestellt wurde!
    Ich habe im Bios aber den Plattenmodus auf IDE umgestellt! Da ich keinen SATA Treiber gefunden habe!

    Außerdem finde ich fast gar keine Treiber für das Notebook unter XP, ich habe nach den Treiber Bezeichnungen gegoogelt...
    Auch die Bezeihnung 5730z liest man fast nirgends im Internet, langsam hab ich aber das Gefühl den gibt es nicht!

    Weiterhin habe ich eine verstecke 10 GB Partition gefunden(vermutlich Treiberbackup, da keinerlei CD´s beiligen), diese Partition möchte ich natürlich auch nutzen können bzw. leer machen aber ich habe keine Ahnung wie!

    Kann mir jemand zu der Problematik helfen bzw. Tipps geben?
     
  2. hallo hoffi3d,
    da kann ich dir nur raten, benutze "suchen und finden"!
     
  3. Zu genau diesem Notebook finde ich wie oben gesagt quasi nichts :(
     
  4. Wichtig: den Titel bitte so gestalten, dass das Problem daraus ersichtlich wird
    und für die Suchfunktion zur Verfügung steht! Boardregeln beachten!
    Eine Suchfunktion nutzt allen und Dir später:

    Da es für's 5730z nirgends nen Treiberpack vorgefertigt zu laden gibt,
    mußt Dir den leider selbst erstellen! Da bist auch nicht der Erste, der das tut.
    Eingebaute Hardware ausfindig machen, dann solltest Dich darauf vorbereiten,
    ne größere Such+Find-Aktion durchstehen zu müssen. Das heisst,
    man muß alles selbst zusammen suchen. Ein paar äußerst wichtige Threads
    dazu findest hier im Board. Genau das meinte mein Vorredner.
     
  5. RE: Aspire 5730z

    Ich habe mir die Bezeichnungen von der ACER Seite gesucht und danach gegoogelt aber keine Chance :/
     
  6. schau doch mal deine komponenten an. viele davon wirst wahrscheinlich in anderen acer-notebooks auch finden.

    dann gehst hier hin und suchst dir die passenden xp-treiber raus.

    grafikkartentreiber gibts hier wenn du eine nvidia-karte hast...
     
  7. *edit: Meine Bitte erfolgreich ignoriert?
    Dann werd ich es selbst ändern. Aber Du solltest wissen:
    Vielleicht gibts hier im Board irgendwo nen Thread, den
    einer von uns Mods übersehen hat, der evtl. das gleiche
    Thema führt und dessen Ersteller einen ebenso nutzlosen
    Titel gewählt hat. Deswegen findest wohl hier nicht direkt was.
    Also bitte in Zukunft drauf achten und nicht die Bitten der
    Moderatoren ignorieren, die hier für Ordnung sorgen sollen.



    Gruss Marco
     
  8. sorry verrissen :baby:

    wollt ich net :/
     
  9. Titel passt ja jetzt. Danke :D
    Hast denn mittlerweile Treiber gefunden?
     
  10. Hallo,

    ich scheitere z.B. noch am SATA Treiber und ohne den geht ja eh nichts los weil sich die WinXP Install immer mit Bluescreen verabschiedet...

    Ich denke drüber nach Vista drauf zu lassen, wobei das meiner Meinung nach verschenkte Leistung ist!
     
  11. Du kannst bei so ziemlich jedem SATA Controler übers BIOS den Modus auf IDE umstellen. Wenn Du das tust, wird auch das Windows XP Setup nicht rummeckern, weil die Platten dann für jede Software aussehen, wie normale IDE Platten. Was dann halt nicht funktioniert, ist nach erfolgreichem Setup einfach mal wieder auf SATA/AHCI umstellen. Das wird nämlich garantiert mit nem Bluescreen quittiert, da das System den passenden Treiber nicht hat.

    Mal noch ne ganz andere Frage. Warum kaufen sich Menschen Notebooks, die mit Vista ausgeliefert werden, nur um sich danach XP draufzubügeln? Und wenn es unbedingt XP sein muss, warum erkundigt man sich dann nicht vorher, ob es Treibermäßig usw. passt?
     
  12. das problem ist das man nur noch selten welche mit xp bekommt. ist doch überall schon vista vorinstalliert!

    mitunter wahrscheinlich auch die einzigste vertriebsmöglichkeit von ms für vista ;)
     
  13. Also ich persönlich bin mit Vista sehr zufrieden. Was habt Ihr eigentlich alle gegen dieses Betriebssystem, außer daß mal irgendwann irgendwer gesagt hat, das Vista scheisse ist???
    Es gibt sehr wohl noch einiges an PCs und auch Notebooks, die ohne Vista verkauft werden (meist ganz ohne Betriebssystem). Und es gibt eine Menge Geräte, die Komponenten verbaut haben, für die man ohne Probleme XP Treiber bekommt. Wenn man natürlich ein Notebook haben will, daß allen möglichen Schnickschnack hat (Multimedia Zeugs und so), dann muss man sich wohl damit abfinden, daß man da für volle Funktionalität wohl oder übel auf ein Betriebssystem beschränkt ist. Und das gilt dann leider nicht nur für XP nutzer, sondern auch für alle Linux, BSD, und wie sie alle heißen User.
     
  14. Das habe ich bereits getan, siehe meinen Eingangspost!
    Er quittiert es nur mitm Bluescreen
     
  15. Was haste denn für eine XP CD/Version? Ist die noch ab Werk, oder sind da schon mehr oder weniger viele Updates, Treiber usw. integriert worden? Und zu welchem Zeitpunkt bekommst Du den Bluescreen?
     
  16. XP CD völlig ohne Service Pack oder dergleichen...

    Bluescreen kommt nachdem er alle Treiber geladen hat!

    Überlege grade was er für eine Fehlermeldung ausgibt, ka genau...
    lt. Google Suche hat es aber etwas mit den SATA Treibern zu tun!!!
     
  17. Ist es denn ne Originale CD oder eine, die sagen wir mal aus irgendwelchen dunklen Quellen stammt? Ist bei irgendwelchen aus dem Netz gezogenen irgendwie oft mal der Fall, daß sie eigentlich einwandfrei laufen, aber bei manchen Systemkonfigurationen halt irgendwie rumspacken. Versuch mal, soviel wie möglich von dem Bluescreen zu posten. SATA mäßig kann es aber eigentluch nicht wirklich sein, wenn der SATA Mode im BIOS aus ist. Aberr wenn Du mehr von der Bluescreen Meldung posten könntest, dann würden wir evtl. was finden.
     
  18. jau ich guck heute nachmittag mal...

    naja die cd ist mir zugelaufen :rolleyes:
     
  19. wenn es eine nicht legale windows version ist musst du die Dateien nochmals mit langsamerer Geschwindigkeit brennen.

    Wenn es eine orginale CD ist zum Händler gehen und Umtauschen.
     
  20. 1. Auch gebrannte CDs können legal sein, integrierte SPs und so ;)
    2. Worauf ich eigentlich hinauswollte, ist die tatsache, daß in vielen dieser Corporate Editions, die so im Netz kursieren, Treiber, Anwendungen Hotfixes und weiß der Geier was noch alles Integriert wurden. Einige von den Teilen laufen gar nicht, andere perfekt. Der Punkt ist, wenn ein Treiber oder sonstwas in die CD integriert wurde, der mit Deiner Systemkonfiguration nicht läuft, dann wäre daß ein Grund für nen Bluescreen. Haste evtl. ne andere CD, mit der du es mal testen könntest? Am besten eine die direkt von MS kommt^^ Und wenn es nur so ne OEM Home Version ist, die früher mal bei jedem PC dabei war. Falls es damit funktionieren würde, hätteste ja schon mal nen Anhaltspunkt, woran es gelegen haben könnte...