Aspire A517-51G Akku austauschen

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von KATERchen, 21. März 2018.

  1. Hallo,
    ich will mir einen neuen Laptop kaufen. Nach einigem Suchen bin ich auf den Acer Aspire 5 (A517-51G-56D0) 17,3" gestoßen. Soweit scheint er ja ganz gut zu sein, nur leider hat ihn auch die absolute Unsitte gepackt, dass der Akku fest verbaut ist (was ist eigentlich der Sinn daran)
    Jetzt weiß ich zwar von einem Foto, dass man recht gut ran kommt, wenn man die Rückplatte abschraubt, aber kann der Akku dann auch gewechselt werden oder ist er verklebt bzw. verlötet?
     
  2. Ja, genau da habe ich das Foto gesehen. Jetzt habe ich sogar gesehen, dass man das Foto vergrößern kann (kann ja mal passieren). Naja, ich denke, so schwer wäre es nicht gewesen, den auch von außen zugänglich zu machen.
    Aber trotzdem kann man nicht wirklich erkennen, ob man ihn austauschen kann - obwohl es fast so aussieht. Im Artikel selbst steht dazu nichts.
     
  3. Hallo,

    zur Info, die Bodenplatte vom Notebook darf man entfernen, zwecks M.2 SSD und Speicher zu wechseln.
    Der Akku ist verschraubt und verbunden mit einem Stecker zum Mainboard. Auf der rechten Seite ist die Schraube hier nicht zu sehen.
    Bild stammt vom meinem Acer Aspire A515-51G

    MfG Olaf
    IMG_20180307_171444.jpg
     
  4. Okay, das ist... zumindest ein Kompromiss. Auch wenn ich meinen Laptop fast ausschließlich mit Netzstrom betreibe.
    Danke für die Antwort .)
     
  5. Mc Stender gefällt das.
  6. Super, danke, das ist gut. Auch etwa der gleiche Preis wie bei Ebay - wo es keine Echtheits-Garatie gibt. Aber ich hoffe ja, er hält auch eine Weile.
     
  7. Ach ja, bevor ich extra einen neuen Thread auf mache: Was für eine CD liegt bei? Wieder nur eine Recovery oder eine Orginal-Win10-CD?
     
  8. Hallo,
    die CD / DvD liegt bei Microsoft zum Downloaden
    Die Treiber bei Acer im Support und
    Recovery must Du selber Brennen.

    = gar keine.

    Gruß
    Mc Stender
     
  9. Wow - das nenne ich mal Service ;)
     
  10. Hallo,

    laut Info sollte es ein Beriebssystem haben, Windows 10 Home 64 Bit. Das müsste dieser hier sein https://www.notebooksbilliger.de/products_id/351641
    Hier bruchst Du nur ein 16 GB USB-Stick 3.0 und dazu muss das Acer Recovery Programm gestartet werden.

    MfG Olaf
     
  11. Ja, das ist er. Ich setze bei einem neuen Computer das System grundsätzlich neu auf. Allein schon, weil die Festplatte vorher partitioniert wird. Daher wäre eine Original Windows DVD schon praktisch. Spart immerhin ein bisschen Arbeit. Und ich muss mir extra nen USB-Stick kaufen für Win10.
    Hey, ich bin eben faul :)
     
  12. Heute ist er endlich gekommen, hat ein bisschen gedauert. Bevor ich jetzt einen neuen Thread aufmache - gibt es bei dem Gerät keine Festplatten-LED mehr???
     
  13. Das habe ich vorher gelesen, da steht noch, es gibt zwei Status-LEDs. Da bin ich einfach von ausgegangen...
    Aber kann man schon nachvollziehen. Hätte das Produkt ja unnütz teuer gemacht (10 Cent?),
    Wie erkenne ich denn nun, ob er hängt oder voll ausgelastet ist??? Das ist doch eine absolut wichtige Anzeige
     
  14. Hallo,
    frag halt dein "Windows".
    Taskmanager, Ressoucenmonitor und dann "Datenträger".
    Da kannst Du sogar "sehen", wer da "rumhackt". Auf der (g.g. teuren) SSD.

    Gruß
    Mc Stender
     
  15. Wenn er mal so zicken sollte wie mein Alter, würde mir das nichts bringen. Da ging schon mal mehrere Minuten gar nichts, aber die Festplatte hat gerödelt. Hätte ich ihn ausgeschaltet, wäre die Platte kaputt...
     
  16. Hallo,
    nö, der Festplatte / SSD sollte das nix machen.
    Aber beim nächsten Booten fehlen deinem Betriebssystem Daten.
    Daten, die im Cache stehen.
    Auch der "Schnellstart" in den Energieoptionen.... Nun ja. Soll halt schnell "Starten".
    Früher gab´s den Ruhezustand. Kommt gut, bei einer SSD. :rolleyes:

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Defragmentierung ? Weist Du, was das ist + macht ?
    Aber Wir schweifen vom Thema "Akku" ab.
     
  17. @all

    Bitte beim Thema Akku bleiben.
    Ansonsten ein neuen Thread aufmachen, wenn es um ein anderes Hardware kompunet geht.

    MfG Olaf