Aspire A515-51G A515-51G Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Test's & Reviews" wurde erstellt von Mutus, 11. November 2017.

  1. A515-51G * i5-8250U * 250 SSD * GF MX150 * ohne Windows ( cyberport 699,- Euro )

    Ich will hier meine Erfahrungen teilen , evtl. hilft es jemanden.

    Ich wollte ein Notebook ohne HDD (bewegliche Teile) und lautem Lüfter.
    Bei normaler Arbeit läuft der Lüfter nicht, absolute Stille.
    Windows 10 startet dank der SSD in ca. 10 sec.
    Die vier Kerne der CPU laufen bei normaler Internet und Office Nutzung mit 45 °C und 400 Mhz.
    Mit CPU-Z im Stresstest geht es auf 80 °C und 3100 Mhz hoch.
    Bench Kurzzeit 1760 / Langzeit 1500 weil die CPU auf 2400 Mhz runterregelt.
    Der 8250U ist vollkommen ausreichend und erreicht Cinebench R15 90 fps und 540 cb.
    Der 100 Euro teurere 8550U schafft nur 10-15% mehr. (meine Information)

    Zur Installation von Win10 mit Uefi (Bios)

    Sie brauchen eine Stick mit der richtigen Vorbereitung und dazu das Rufus Programm zur Erstellung, sonst wird der Stick nicht erkannt.

    Auf der Bedienoberfläche von Rufus wählen Sie das Laufwerk mit dem eingesteckten Stick, darunter beim Partitionsschema die Option „GPT Partitionierungsschema für UEFI-Computer“ und als Dateisystem „FAT32“. Die übrigen Einstellungen übernehmen Sie und binden über die Schaltfläche hinter dem Eintrag „ISO-Abbild“ die ISO-Datei des 64-Bit-Windows ein.

    Dieser Stick wir erkannt und kann mit F2 im Bios als Startlaufwerk eingestellt werden.

    Viel Zeit hat mich das Touchpad gekostet, was einfach nicht auf Gesten reagieren wollte.
    Jede Suche nach Treiber und Einstellungen in Windows war vergeblich. Die Lösung liegt im Uefi
    Der Laptop verfügt über eine Multi-Gesture Touchpad, dazu im Bios unter Touchpad von Basic auf Advanced umschalten. Danach sind die Einstellungen unter Windwos verfügbar.

    Dazu muss man mit installiertem Windows erst mal ins UEFI rein kommen.
    F2 geht dann nicht mehr.

    Klickt zunächst auf das Windows-Logo in der Taskleiste und ruft dann über das Zahnrad die Einstellungen auf. Klickt dann auf den Punkt "Update und Sicherheit". Wählt jetzt "Wiederherstellung". Klickt nun auf den Button "Jetzt neu starten".

    Der Rechner startet nun neu, statt dem Windows-Startbildschirm seht ihr jedoch ein neues Menü.
    Klickt in diesem auf "Problembehandlung".
    Wählt dann "Erweiterte Optionen".
    Klickt hier auf "UEFI-Firmwareeinstellungen..."

    Im nächsten Fenster klickt ihr auf "Neu starten" und landet dann direkt im UEFI.