Aspire 7745G 1440p Monitor möglich?

Dieses Thema im Forum "Peripheriegeräte und Zubehör" wurde erstellt von kan, 16. Januar 2014.

Schlagworte:
  1. Hi,
    ich beabsichtige einen Dell U2713HM zu kaufen. Der ist für meinen künftigen Desktop-PC gedacht. Momentan bin ich aber mit meinem Notebook noch für ein paar Monate zufrieden. Dennoch möchte ich schonmal einen Monitor kaufen, den ich bis dahin mit meinem Notebook betreiben kann. Mir ist mir die 1440p Auflösung auf grund meiner Arbeit sehr wichtig.

    Mein Notebook ist ein Acer Aspire 77450 460m mit einer AMD Mobility Radeon 5650HD. Laut AMD Spezificationen kann die Grafikkarte eine Auflösung bis zu 2560x1600 nur über DisplayPort oder DVI darstellen. Blöderweise hat mein Notebook beides nicht, sondern lediglich einen VGA-Port und einen HDMI-Port. HDMI kommt auch nicht in Frage, weil der DELL-Monitor zwar einen HDMI-Eingang hat, über diesen aber nur maximal 1080p darstellen kann.

    der VGA-Port kann laut Specs maximal 2.048 x 1.536

    Lese ich das richtig und ich habe keine Möglichkeit den 1440p-Monitor in der nativen Auflösung zu betreiben? oder übersehe ich was? kann man das über Treiber manipulieren? oder gibt es adapter? :blink:

    irgendwelche optionen?

    Dank euch schonmal im Voraus
     
  2. #3 kan, 16. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2014
    AW: 1440p Monitor möglich?

    Dank erstmal an BavarianLion.

    Jetzt hab ich selbst doch noch jede Menge zu dem Thema gefunden.

    1. über VGA funktioniert es definitiv nicht
    2. über Adapter erst recht nicht
    3. über HDMI ist es eine wackelige Geschichte

    Da treffen wohl mehrere Faktoren aufeinander. Zum einen beschränken die Monitorhersteller den HDMI-Eingang auf 1080er-Auflösung, weil eine 1440er Auflösung mit Einbußen verbunden ist (zumindest HDMI 1.3). Zum anderen liegt das Problem in den Grafikkartentreibern.

    Um es ganz klar zu sagen - klare Aussagen lassen sich nicht finden.
    Bei Nvidia Grafikchips ist es wohl kein Ding. Bei AMD ein riesiges.
    Der Monitor kann nach einigem rumgetue vielleicht die volle Auflösung via HDMI darstellen. Dies jedoch mit nur ca 30Hz Bildwiederholrate. Mit einem AMD Pixel Clock Patcher kann man kann man das Teil vermutlich auf 42Hz aufmotzen....ich denke, man wird es etwas wahrnehmen. Flackern im Augenwinkel, unflüssigere Mausbewegungen.
    Aber wie gesagt: vor all dem steht ein großes "Vielleicht"

    Die Drosselung von Seiten des Monitorherstellers kann man umgehen. Der Monitor steht im Datenaustausch mit dem PC (EDID) und sagt ihm, welche Auflösung in welcher Geschwindigkeit es am liebsten mag. Nun weiß Windows, was der Monitor gut findet und dieser wird automatisch so betrieben. Steckt man HDMI an, sagt der Monitor allerdings, er mag am liebsten 1080er Auflösung. Windows schreibt es in die Registry und es wird dem User als maximale Auflösung angeboten.
    Man kann dies umgehen, indem man selbst Hand an die registry anlegt (aber auch das scheint nicht in jedem Fall zu funktionieren).

    Egal wie, es bringt Probleme mit sich und man muss mit Einbußen rechnen. Ich lass da erstma die Finger von. Das nervt jetzt aber. Vorerst also doch kein sexy Monitor für mich. mäh
     
  3. AW: 1440p Monitor möglich?

    Die HD 5850 an sich unterstützt HDMI 1.3a.
    Die Frage ist,
    ob Acer die entsprechenden Anschlüsse und Funktionen im Treiber integriert hat?!
    Wenn man sich im Internet so einliest, eher nicht.
    Wie geschrieben - auch von Dir - sicher ist sich da keiner.

    Der Bildschirm lässt sich ja problemlos mit 1080p betreiben!
    Womöglich könnte das - zumindest als Übergang - schon reichen.

    Auch 1440/24p sollten schon reichen.
    Soweit ich weiß, werden halt bei dieser Einstellung die Bilder immer doppelt bzw. dreifach gezeigt.
    Sofern die Grafikkarte soweit ausgelegt ist,
    sollte es mit dieser Einstellung funktionieren.

    Die Frage ist und bleibt einfach,
    ob die maximale Auflösung - unabhängig von den "fps" - unterstützt wird!
     
  4. AW: 1440p Monitor möglich?

    Ich hab gerade einen 27"-Monitor mit 1080er Auflösung. Und es ist ein wirklich ausgezeichneter Monitor, hochpreisiges Segment. Aber die Auflösung macht für Arbeiten im Grafikbereich einfach keinen Sinn. Wenn ich den loskrieg, dann hol ich mir den 1440er (zusammen mit ner ordentlichen Rechenmaschine). Aus Neugierde werde ich den dann mit meinem Notebook testen, ob ichs zum laufen krieg. Wenn ich es nicht vergesse, dann berichte ich gerne darüber obs läuft und wie.

    Bin selber schon gespannt.

    Bis do hi, prost! :sleep:
     
  5. #6 BavarianLion, 18. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2014
    AW: 1440p Monitor möglich?

    Und einen entsprechenden Bericht würden wir uns freuen,
    zumal ich das gleiche Modell besitze!

    Prost zruck! :wink:
    [​IMG]